Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.06.2010
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 173 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2008
1.682 Beiträge (ø0,44/Tag)

Zutaten

225 g Zwieback (Kokos-)
250 ml Milch
300 g Rhabarber
300 g Ananas, frisch oder aus der Dose
100 g Zucker
250 g Quark
Ei(er)
2 EL Semmelbrösel
40 g Butter
  Fett, für die Auflaufform
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Kokoszwieback in der Milch einweichen.
Rhabarber waschen, abziehen, in kleine Stücke schneiden und mit 50 g Zucker andünsten. Ananas ebenfalls schälen und würfeln oder abtropfen lassen, wenn man Dosenfrüchte verwendet.
Rhabarber- und Ananasstücke vermischen, dabei darauf achten, dass die Mischung nicht allzu flüssig wird, sollte noch zu viel Wasser/Saft vom Dünsten oder Abtropfen übrig sein. Quark, Eier und restliche 50 g Zucker verquirlen.

Eine Auflaufform fetten, die Hälfte des eingeweichten Zwiebacks hineingeben, Fruchtmasse darauf verteilen, mit dem restlichen Zwieback abdecken. Quarkmasse darauf geben, mit Semmelbröseln dick bestreuen und mit Butterflöckchen belegen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober-/ Unterhitze)ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Der Auflauf schmeckt auch mit gemischten Beeren, Erdbeeren, Äpfeln, Zwetschgen oder Aprikosen.

Dazu Vanillesauce oder Sahne servieren.