Saftiger Kirsch - Streusel - Kuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern

garantiert nicht trocken

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 20.06.2010 6260 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
125 g Butter, flüssig, abgekühlt
250 ml Milch, lauwarm

Für den Belag:

2 Gläser Kirsche(n), à 680 g Füllmenge
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 EL Zucker

Für die Streusel:

125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
125 g Zucker
200 g Mehl

Nährwerte pro Portion

kcal
6260
Eiweiß
92,56 g
Fett
227,91 g
Kohlenhydr.
946,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Kirschen mit Saft aufkochen, vorher etwas Saft mit Vanillepuddingpulver und einem EL Zucker anrühren und dann zu den kochenden Kirschen geben. Gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für den Hefeteig mischen, gut verkneten und mindestens eine Stunde gehen lassen. Den Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen und die angedickten Kirschen darauf verteilen.
Aus den angegebenen Zutaten erst mit der Hand, dann mit dem Mixer schöne Streusel erstellen und über die Kirschen streuen. Dabei ist die Größe der Streusel Geschmacksache.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 35 Minuten backen. Die Teigränder sollten schön braun sein, dann ist der Kuchen durchgebacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cooking_Käthe

Das ist der leckerste Hefeteig & gleichzeitig Kirschstreusel den ich je gegessen habe!! Auch 3 Tage später aus dem Kühlschrank schmeckt er noch weich und gar nicht trocken. Allerdings habe ich frische Hefe genommen & ihn nur für 30Min backen lassen. Danke für dieses einfache & köstliche Rezept. 👍

01.08.2021 15:42
Antworten
KochlöffelForFive

Ich fand ihn auch sehr lecker! Aber es ist wirklich wichtig, die Kirschen abkühlen zu lassen, sonst gibt es auf dem Kuchen eine Kraterlandschaft. Und ich würde nicht den ganzen Saft der zwei Kirsch-Gläser nehmen, sondern nur so viel Flüssigkeit, wir auf der Pudding-Packung steht, sonst läuft der Kuchen über. ;-)

13.09.2020 14:33
Antworten
angelika1m

Hallo, ein sehr leckerer Hefekuchen. Ich habe mit O-/U-HItze bei 190°C, 30 Min. Backzeit gehabt. Den Kirschsaft kann man in der Erwachsenenvariante auch mal durch einen Schuß Kirschwein ergänzen. LG, Angelika

13.05.2020 17:24
Antworten
fenchelhexe

super Idee!

19.11.2020 12:02
Antworten
Susanne 123

Sehr lecker, einfach und schnell zuzubereiten.

20.01.2020 22:14
Antworten
Engelchend

Der Kuchen kam super an :) saftig, einfach und super lecker!

20.07.2017 13:33
Antworten
Nadine-Gams

ich habe eine frage ich backe gerade den Kuchen und wollte wissen ob die Kirschen mit dem Puddingpulver fest werden wenn sie abgekühlt sind.

27.04.2017 11:12
Antworten
elsh1911

Nur so fest, daß Du die Masse auf dem Teig verteilen kannst, sonst würde Dir ja der Saft der Kirschen auf Dein Backblech laufen bzw. in den Teig einziehen. Das Puddingpulver bindet alles etwas und gibt einen leckeren Geschmack. LG

04.05.2017 09:58
Antworten
kati26w

Hallo, habe den Hefeteig mit ihrem Rezept ausprobiert mit Kirschen, Pflaumen und Äpfeln belegt... Streusel drüber und schnell noch ein Bild gemacht als er fertig war. Super lecker, werde ihn immer so machen.

08.02.2015 13:19
Antworten
schnegg22

War heute bei meiner Oma zum Geburtstag. (Scherz) Sie hat den Kuchen gebacken. Ich kann nur sagen EINFACH TOLL. Sehr empfehlenswert,

01.04.2014 17:59
Antworten