Blitzeis


Rezept speichern  Speichern

Tolles Dessert zum Abnehmen und bei einer Diät, ohne Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (76 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 20.06.2010 88 kcal



Zutaten

für
250 g Obst, TK, z. B. Erdbeeren, Aprikosen oder Himbeeren
250 g Naturjoghurt oder Magerquark
Zitronensaft nach Geschmack
Süßstoff, (flüssiges Stevia), 10 x so süß wie Zucker, gibts im Reformhaus

Nährwerte pro Portion

kcal
88
Eiweiß
2,65 g
Fett
2,39 g
Kohlenhydr.
11,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Obst und Joghurt im Mixer kurz durchrühren, mit Zitronensaft und Stevia abschmecken und im noch fast gefrorenen Zustand als Eis im Cocktailglas genießen.

Tolles Eis zum Abnehmen und schlank bleiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, dein Blitzeis ist richtig lecker ... mmh habe es mit Himbeeren, Heidelbeeren und ohne Süßstoff zubereitet. Danke für das einfache und tolle Rezept!! Liebe Grüße Mooreule

21.01.2020 20:44
Antworten
PatCooks

Sehr lecker!😋Ich habe das Eis mit Rhabarber, Erdbeeren und Blaubeeren gemacht!🍓 Bild kommt auch!

11.05.2019 18:30
Antworten
Kokolii

Vielen vielen Dank für diese grandiose Idee, keine Ahnung warum ich da noch nicht selber draufgekommen bin! Ich habe griechischen Naturjoghurt, TK Erdbeeren und herkömmliches Süßungsmittel (umgerechnet ca. 2 TL Zucker) verwendet. Mein alter Pürierstab von TCM war stark genug, allerdings war mir das Eis dann noch zu flüssig nach dem Pürieren. Nur einige Minuten im Gefrierschrank später, war es aber wirklich WIE EIS bzw. frozen yogurt!! Das wird es jetzt andauernd geben. Ich liebe Eis und habe endlich eine wirklich gesunde Alternative ohne Zucker gefunden. VIELEN DANK! Ich kann mir vorstellen, dass Zitroneneis super schmecken würde (mit mehr Zitronensaft und geriebener Schale einer Biozitrone), ich werde auch noch Kokosmilch und in Eiswürfelförmchen gefrorene Erdnussbutter ausprobieren. Hmm vielleicht auch noch AfterEight mit Bitterschokolade und Pfefferminzsyrup? Ich werde hier sicherlich nochmal kommentieren und berichten.

09.08.2018 20:46
Antworten
blume13

Ich habe dieses Eis jetzt schon mit verschiedenen TK-Obstsorten ausprobiert und alle waren sehr lecker. Super schnell gemachte Abkühlung bei der Hitze! Danke & Liebe Grüße Blume

13.06.2018 19:39
Antworten
corsa985

Lecker! Habe Skyr und Heidelbeeren gemischt.

24.01.2018 11:51
Antworten
Saschaa

Eben mit TK Erdbeeren und Stevia gemacht, schmeckt wie aus der Eisdiele! Wird wieder gemacht! :)

13.08.2012 20:25
Antworten
NaNeRo

Okay, und wie wird es gefroren? Irgendwie muss da ja noch etwas geben zwischen Mixer und fast gefrorenen Zustand ...

05.02.2012 12:39
Antworten
runaway76

Tiefkühl (TK) Obst ist im Normalfall gefroren...

14.02.2012 07:16
Antworten
kleinerKochtopf

Ich denke, dass hier einfach nicht so ganz klar war/ist, dass die Masse durch die gefrorenen Beeren bereits kalt genug ist. Sprich das TK Obst vorher NICHT auftauen, das ist der ganze Trick. Hoffe es ist so verständlicher. Viel Spaß beim Testen und genießen

16.11.2012 01:12
Antworten
Anja1996

Ich habe das Rezept jetzt schon mehrmals gemacht und bin sehr zufrieden!! Ich hätte nicht gedacht, dass man so ein gutes Eis bekommt! Danke fürs Rezept !! =)

13.08.2011 20:21
Antworten