Backen
Torte
fettarm
kalorienarm

weiwels Affentorte

Durchschnittliche Bewertung: 4 Abgegebene Bewertungen: (4)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Bananentorte light, meine Version für Genuss ohne Reue

30 min. normal 20.06.2010
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
115 g Margarine, (Halbfettmargarine)
75 g Zucker
2 Ei(er)
75 ml Milch, 1,5 %
200 g Mehl
½ Pck. Weinsteinbackpulver
1 EL Kakaopulver
4 große Banane(n)
2 EL Rosinen, (Rum-Rosinen)
600 g Joghurt, 1,5 %
2 Becher Frischkäse, 1% oder 5%
2 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker, (Bourbonvanille)
Süßstoff, flüssiger nach Geschmack
2 Beutel Gelatinepulver
10 EL Wasser


Zubereitung

Die Margarine mit dem Zucker schaumig rühren. Dann nach und nach Eier und Milch unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und darüber sieben. Einen glatten Teig rühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (ca. 30 x 40 cm). Muss nicht exakt sein, es wird anschließend geschnitten.

Den Ofen vorheizen auf 180°C (Gas Stufe 2, Umluft 160°C) und den Teig auf der mittleren Schiene 25 - 30 Minuten backen.

Die Gelatine zusammen mit dem Wasser in eine große Tasse geben, aufrühren und quellen lassen. Joghurt, Frischkäse, Zitronensaft, Vanillezucker und flüssige Süße nach Geschmack miteinander glatt rühren. Die gequollene Gelatine in der Mikrowelle bei geringer Leistung auflösen (nicht heiß machen!) und abkühlen lassen.

Mit einem Tortenring eine runde Platte aus dem gebackenen Boden stechen und mit dem Ring auf eine Tortenplatte geben. Die geschälten Bananen halbieren und 2 Bananen (4 Hälften) auf dem Boden verteilen. Dazwischen 1 EL Rumrosinen verteilen.
Die lippenwarm abgekühlte Gelatine in die Joghurt-Frischkäsemasse gut einrühren und die Hälfte der Creme auf den Bananen verteilen. Darauf die klein geschnitten 2 restlichen Bananen und die in Würfel geschnittene Hälfte der Kuchenplattenreste verteilen. Dazwischen wieder 1 EL Rumrosinen strreuen. Darauf nun den Rest der Creme geben. Die noch übrigen Kuchenreste mit der ganz groben Raffel darüber bröseln und gleichmäßig verteilen.

Nun die Torte am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Sie bekommt einen wunderbaren Stand, ist schnittfest und in der Regel schneller weg als man gucken kann.

Verfasser




Kommentare

MandelZimt

Ein wirklich sehr leckerer Kuchen! Die Creme habe ich mit Straciatellajoghurt, Magerquark und Sahne gemacht. Habe dazu noch 4 Beutel Vanillezucker gegeben, da ich nicht so gerne mit Süßstoff backe.
Vor allem der Boden hat es mir angetan; den werde ich auf alle Fälle für verschiedene Kuchen übernehmen!
Danke für das tolle Rezept!
LG

24.04.2012 19:53
Antworten
weiwel

Freut mich sehr, dass sie Dir zugesagt hat und vielen Dank für Kommentar und Bewertung.
LG weiwel

24.04.2012 21:49
Antworten
hoernchen1983

Hallo.....

Darf ich fragen was Weinsteinbackpulver ist?

Lg

Hoernchen

16.07.2013 08:36
Antworten
weiwel

Das ist ein Treibmittel auf Weinsteinbasis. Findest du im gutsortierten Lebensmittelmarkt bei den Backsachen zB von Alnatura. Viele mögen den Geschmack von Backpulver nicht bei Gebäck. Weinsteinbackpulver treibt ohne "Geschmäcke".

16.07.2013 08:43
Antworten
hoernchen1983

Vielen dank......

Der Geschmack stört uns ned.... Da gibt es viiiiiel ungesünder Sachen...

Lg

Hoernchen

16.07.2013 09:06
Antworten
babigurliiii

Hallo,

Habe eine frage zur Gelatine.. Habe nur Blatt Gelatine gefunden.. Wieviel muss ich davon nehmen? Wollte den Kuchen zu meinem Geburtstag am Donnerstag machen :)

13.08.2013 17:55
Antworten
weiwel

Hallo,

1 Tütchen, Inhalt 9 g entspricht 6 Blatt Gelatine

LG weiwel

13.08.2013 18:03
Antworten
Anavalencia84

Danke, sehr sehr leckeres Rezept*****

Sehr gekühlt haben wir die Torte gegessen, war wirklich lecker und erfrischend, Allerdings fand ich ein EL Kakao recht wenig, kann man bestimmt auch mehr nehmen. Aber die Kombi mit den Bananen und Joghurt ist top, wird auf jeden Fall wieder gemacht. Danke!

05.08.2014 00:26
Antworten