Hauptspeise
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinerippchen mit Barbecuesauce

Ofen - Spareribs mit leckerer Sauce im Handumdrehen!

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.06.2010



Zutaten

für
2 kg Rippchen, vom Schwein
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
150 ml Öl
150 g Tomatenmark
60 ml Essig
1 TL Salz
1 EL, gestr. Basilikum, gerebelt
1 EL, gestr. Thymian, gerebelt
1 TL Senfpulver, oder Senf
1 TL Sambal Oelek
½ TL Tabasco
250 ml Rinderbrühe
100 g Honig
4 EL Worcestersauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen vorheizen auf 180°C.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die fein gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen darin glasig dünsten. Tomatenmark, Essig, Gewürze, Brühe, Honig und Worcestersauce unterrühren und ca. 10 Min. einkochen lassen. Hin und wieder umrühren.

Derweil die Rippchen unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in eine große Auflaufform oder Fettpfanne legen. Sauce auf die Rippchen streichen und für ca. 1 Std. in Backofen schieben.

Dazu passen gemischter Eisbergsalat und Ofenkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annea75

Die Sauce ist der absolute Hammer. Unser Fleisch war nicht der Brüller von der Qualität her, aber das wird nochmal mit besserem Fleisch ausprobiert. 5*

11.06.2018 07:50
Antworten
Abacusteam

wir haben sie länger drin galassen....mögen sie vom Knochen fallend.....der Rest ist top!

25.01.2018 01:30
Antworten
krisabrad

Ich habe dein Rezept schon so oft gemacht. Jedoch immer vergessen zu bewerten. Heute gibt es die Rippchen wieder. Von daher, super lecker. Das Fleisch ist sehr saftig und die Soße so lecker.

30.05.2017 19:26
Antworten
Mutschfrau

Soooo lecker! Ich habe noch etwas mehr Salz hinzugefügt. Das wird eines meiner Stammrezepte !

13.04.2014 20:34
Antworten
rnk

Hallo, haben das Rezept letztes Jahr im Sommer zur Grillsaison probiert und statt Rippchen Schweinefilet eine Nacht lang eingelegt. Das Fleisch war perfekt und der Geschmack der Sauce war super. Habe das Rezept ewig lange gesucht und meine Freundin hat es erst jetzt wiedergefunden. Somit werden wir es bei den nächsten Sonnenstrahlen erneut probieren :)

01.07.2013 08:31
Antworten
degukatze

Hast du die Kartoffeln sofort mitgegart? So wie das auf deinen Fotos dargestellt wird? Oder hast du beides seperat gegart? LG Degukatze

21.08.2010 14:46
Antworten
Donutella

Hallo Degukatze, ich habe die Kartoffelspalten ca. 30 Min. vor Schluß um die Rippchen geschichtet. Je nach Größe variiert die Garzeit natürlich... ...es gibt hier wunderbare Rezepte für (Back)Ofenkartoffeln ;-) Liebe Grüße, Donutella

21.08.2010 23:20
Antworten
juli27

Hi, Wir deine Rippchen am WE ausprobieren(freu mich jezt schon drauf),wir lieben Rippchen mit Barbecuesosse! Ich verspreche Fotos werden gemacht! Julia

20.08.2010 12:07
Antworten
Bugy-Bär

Hallo Donutella, bei wieviel °C schiebst Du die Rippchen in den Ofen? Freue mich schon das Rezept auszuprobieren. LG Buga-Bär

23.07.2010 17:24
Antworten
Donutella

Hallo Buga-Bär! Ich hab die vorgeheizten 180°C beibehalten. Viel Spaß und guten Hunger beim Nachkochen! Würde mich über Dein Feedback sehr freuen ;-) Liebe Grüße, Donutella

24.07.2010 21:56
Antworten