Pfälzer Rotweinkuchen


Rezept speichern  Speichern

Rührkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.06.2010 4961 kcal



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
4 Ei(er)
125 ml Rotwein, Pfälzer
1 TL Zimt
3 EL Kakaopulver
150 g Schokostreusel
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4961
Eiweiß
73,32 g
Fett
262,14 g
Kohlenhydr.
555,21 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen. Dazu Butter in der Rührmaschine schaumig rühren. Unter ständigem Rühren langsam den Zucker und die Eier hinzugeben. Danach Zimt, Kakao und Vanillezucker hinzuschütten. Nun abwechselnd das Mehl mit dem Backpulver und den Rotwein löffelweise dazugeben. Zum Schluss die Schokostreusel untermischen.
Den Kuchen mit Umluft bei 160°C 45-60 Minuten backen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann man ihn mit Puderzucker oder Kuchenglasur verzieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Najule

Wir haben das Rezept mit 4 - Fruchtsaft gemacht. Sehr sehr lecker :)

18.03.2017 15:43
Antworten
Jutjewürzt

Ein sehr leckerer Kuchen, perfekt gelungen, vielen Dank für das Rezept.

07.02.2017 19:26
Antworten
Caini

Tolles, schnelles Rezept mit einfachen Zutaten, die jeder zuhause hat.

07.02.2016 09:49
Antworten
Estero

Von mir gibts für diesen superleckeren und schnell gebackenen Kuchen 5 Sterne - perfekt . Alles genauso gemacht , alles genauso funktioniert und man kann den Kuchen super zwischendurch schnell machen. Vielen Dank für das Rezept , ich habs natürlich gleich in meinem Kochbuch gespeichert .

05.05.2015 20:01
Antworten
manegitta

...schon ganz oft gebacken, tolles Rezept, gibt es auch zu Ostern wieder ...mmmmmmmmmmmm Danke, fröhliche Ostern und LG Gitta

01.04.2015 21:12
Antworten
küchenbetti

diesen Kuchen backe ich sehr gern. Ich nehme allerdings nur 200 g Zucker (manchmal sogar noch weniger) und nur 1 Teel. Kakao. Alle sind immer begeistert davon!

18.02.2015 18:31
Antworten
Koelkast

Ein Super-Rezept.... habe ihn jetzt schon zweimal gebacken und er kam jedesmal hervorragend an. Völlig problemlos in der Herstellung!!! LG Koelkast

30.01.2015 10:02
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deinen Kuchen backe ich immer sehr gerne, er ist sehr lecker, schön saftig mit einem feinen Aroma. Ein sehr schönes Rezept, das es wieder geben wird. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

13.04.2012 22:29
Antworten
s-fuechsle

Hallo, ich habe nach diesem Rezept ein kleines Herz gebacken, welches sehr gut geschmeckt hat. Der Teig war schön aufgegangen und fluffig. Viele Grüße, s-fuechsle

15.02.2012 13:54
Antworten
itsmebigangel

Habe den Kuchen jetzt schon zum 5 x gebacken und jedesmal gab es großes Lob das ich gerne an das Gute Rezept weitergebe. Auf was man achten sollte, das es ein kräftiger Rotwein ist. Sonst wird es im Geschmack nicht so toll...

04.10.2011 16:32
Antworten