Backen
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Käse
Lactose
Snack
Tarte
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete Quiche mit Ziegenweichkäse

Vorspeise für 6 Personen, schmeckt auch kalt

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.06.2010 1182 kcal



Zutaten

für
500 g Rote Bete, gegart gekauft oder frisch
3 Zwiebel(n), rote
30 g Butter
2 EL Honig
300 ml Rotwein, trockenen
Salz und Pfeffer
1 Pck. Blätterteig aus der Kühltheke
200 g Käse, (Ziegenweichkäse oder Ziegencamembert)

Nährwerte pro Portion

kcal
1182
Eiweiß
24,53 g
Fett
77,84 g
Kohlenhydr.
75,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Frische Rote Beten am Vortag in Wasser gar kochen. Die Knollen können gewaschen und im Ganzen gekocht werden. Dadurch bluten sie nicht so aus. Je nach Größe bis zu 30 Minuten kochen. Garprobe mit einem Holzspieß machen. Lässt sich der Holzspieß gut und ohne Widerstand durch die Knolle stechen, ist sie gar. Die Rote Beten nicht butterweich kochen. Gemüse sollte noch Biss haben.

Am nächsten Tag die Rote Beten schälen und in Scheiben schneiden. Die roten Zwiebeln in dünne Ringe schneiden oder hacken.

Die Butter schmelzen, den Honig dazugeben und die Zwiebeln darin weich dünsten. Mit Rotwein begießen und einkochen lassen bis zur Hälfte, sie sollte etwas dickflüssiger werden. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Rote-Bete-Scheiben dazugeben und darin etwas ziehen lassen, dann vom Herd nehmen.

Den Blätterteig in einer rechteckigen Form (ca. 42 x 29 cm) auslegen. Einen Rand rundum einkerben, etwa 3 cm.

Das Rote-Bete-Gemüse innerhalb der Einkerbung auflegen. Den Ziegen-Weichkäse in Scheiben schneiden und auf der Quiche verteilen.

Die Quiche bei 200 Grad (Gas Stufe 6) 20-25 Minuten backen. An den Seiten geht der Blätterteig etwas hoch, der Käse sollte Blasen werfen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AndreaK216

Einfach nur leeeeckeeer! Habe ebenfalls Thymian und gehackte Walnüsse drüber sowie ein paar Kleckse Honig bevor alles in den Ofen kam. Ist ideal für rote Beete Liebhaber. Kommt auf die Liste der Lieblingsrezepte. :-)

20.07.2019 21:17
Antworten
triumphtr3

Der Hammer, super lecker 😋

29.06.2019 23:41
Antworten
Hypnos

Ein sehr leckeres Rezept, ich habe ebenfalls mit Thymian gewürzt - nur zu empfehlen. Wer eine Variante ohne Alkohol möchte, kann statt des Rotweins einen schwarzen Johannisbeersaft zum Einkochen verwenden. Da dieser etwas saurer ist als der Rotwein, muss man je nach Belieben ggf. etwas mehr Honig verwenden.

08.04.2017 12:48
Antworten
vanzi7mon

Hallo, danke für die Rückmeldung und den Hinweis auf die alkoholfrei Variante. FG vanzi7mon

10.04.2017 06:34
Antworten
vanzi7mon

Hallo bomena und prinzess, vielen Dank für die Rückmeldung. Eure Ergänzungen durch Nüsse gibt nochmal einen schönen Biss. LG vanzi7mon

22.01.2017 17:30
Antworten
Rockiki

Hallo, Ich habe heute das Rezept ausprobiert und bin begeistert, war bisher kein rote Bete Fan.... ....Aber dieses Gericht ist wirklich lecker, habe es allerdings etwas abgewandelt. Rote Bete wie beschrieben zubereitet, dann habe ich Fertigpizzateig ( sehr dünn ausgerollt) verwendet, außerdem habe ich als erste Schicht leicht gewürzten Schmand verstrichen, drauf die rote Bete und die Ziegenrolle sowie Fetakäse verteilt. Mmmhh.... Lecker!

11.11.2014 19:13
Antworten
vanzi7mon

Hallo, danke für deinen Kommentar. Die Quiche mit Fertigpizzateig zu machen ist auch eine gute Idee und Schmand als Unterlage passt auch gut dazu. LG vanzi7mon

12.11.2014 06:17
Antworten
fingernagelfee

Wünsch ein schönes Weihnachtsfest.....

24.12.2013 21:38
Antworten
fingernagelfee

Perfekt!!! Einfach nur geil.... habe noch getrockneten Thymian auf den Käse gestreut, der Ziegenkäse war Ziegenrolle , kein Ziegenfrischkäse. Wie gesagt sooooooooooo toll, gibt es jetzt öfter bei uns auch für Gäste. hatte heute Mittag Rote Beete Salat zum Fisch und musste mir überlegen was mach ich mit de Rest der Rote Bete Kugeln , hatte sie im Vacuum- Paket gekauft, sollten sehr bald verarbeitet werden. danke danke danke für diese tolle Idee. Lieben Gruss Heidi Willems

20.10.2013 22:02
Antworten
vanzi7mon

Hallo Heidi, danke für den begeisterten Kommentar. Getrockneter Thymian passt auch sehr gut dazu. LG vanzi7mon

21.10.2013 04:47
Antworten