Kalocsär Kohlpfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.01.2004



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Schwein
1 kg Weißkohl
1 EL Schmalz
4 Ei(er)
1 EL Paprikapulver
3 kleine Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), grüne
100 g Reis
1 Zehe/n Knoblauch
50 g Speck, geräuchert
200 g saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In Stücke geschnittenen Kohl in Salzwasser halbgar kochen, abtropfen lassen. Reis halbweich kochen, auch abtropfen lassen. Den kleingeschnittenen Speck im Schmalz auslassen und darin die Zwiebeln glasig dünsten. Paprikapulver und Hackfleisch zugeben. Salzen,10 min. dünsten.
Fleisch, Reis, geschnittene Tomaten, Paprikaschoten und Kohl in eine Auflaufform geben. Eier mit Sahne und Paprikapulver verquirlen, Auflauf damit begießen. 45 min. bei mittlerer Hitze backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hifi

Hallo! Vielen Dank für das Rezept. Es war reichlich, hat aber super gut geschmeckt. lg hifi

25.04.2005 18:33
Antworten
mormagil

hallo! Ich habe das Rezept heute ausprobiert und für seeeeeeeeeehr gut befunden. Ich esse eh gern Kohl und habe mich über diese für mich neue Variante sehr gefreut. Danke dafür! Und morgen gehts mit dem Essen gleich weiter, denn obwohl ich schon die halbe Menge hatte, is noch ziemlich viel über. Aber was einmal schmeckt, schmeckt beim zweiten Mal noch mehr ;o) Lieben Gruß, Mormi

12.01.2004 19:44
Antworten
Mikilein

Dieses wohl ungarische Rezept aus der Nähe meines Geburtsortes erinnert mich sehr an das geschichtete Kraut aus Klausenburg (Kolozsvar - Siebenbürgen). Ich würde Dir empfehlen, in dieses Rezept dünn geschnittene ung. Wurst (kolbász) zu geben! Schönes Gericht im Winter. Die andere Variante läßt läßt das Kraut andünsten. Gruß Miki

04.01.2004 11:50
Antworten