Pfirsich - Melba - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.06.2010



Zutaten

für
6 Ei(er)
180 g Zucker
180 g Mehl
2 EL Öl
1 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker
Salz
Aprikosenkonfitüre, (Marillenmarmelade)

Für die Füllung:

1 gr. Dose/n Pfirsich(e) (825 g)
300 g Himbeeren, TK
500 g Joghurt, (Zitronenjoghurt)
12 Blatt Gelatine
500 g Schlagsahne
100 g Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Eier trennen und die Dotter mit Zucker schaumig rühren. Das Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Öl in die Dottermasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Den Teig in eine Springform füllen (28 cm) und bei 180°C 25-30 min backen.

Den Tortenboden auskühlen lassen und anschließend zweimal durchschneiden. Zwei Böden mit Marillenmarmelade bestreichen. Um einen bestrichenen Boden einen Tortenring legen.

Die Himbeeren antauen und pürieren und wegen der Kerne durch ein feines Sieb streichen. Die Pfirsiche abgießen und ebenfalls bis auf eine Pfirsichhälfte (für die Dekoration) pürieren und anschließend kalt stellen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und den Joghurt mit dem Zucker verrühren. 400 g Sahne steif schlagen.
Zwei Esslöffel vom Joghurt erhitzen, die Gelatine darin auflösen und wieder unter den Joghurt rühren, dann die Sahne unter den Joghurt ziehen.
Die Creme in zwei gleiche Portionen aufteilen und die eine mit dem Himbeerpüree und die andere mit dem Pfirsichpüree verrühren.

Die Pfirsichcreme auf den Tortenboden streichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Darauf die Himbeercreme streichen. Mit dem dritten Boden bedecken und über Nacht kalt stellen.

Den Tortenring entfernen. !00 g Sahne steif schlagen und die Torte mit Puderzucker und der Sahne verzieren. Die aufgehobene Pfirsichhälfte in Spalten schneiden und die Torte damit dekorieren.

Falls man keinen Zitronenjoghurt bekommt, kann man natürlich auch Naturjoghurt verwenden und mit Zitronensaft verrühren. Dafür dann aber die Zuckermenge etwas erhöhen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jajujö

Hallo, eine sehr schöne Torte. Ich habe etwas mehr Gelatine genommen und die Himbeeren nicht entkernt. Das Rezept werde ich mir auf jeden Fall speichern. jajujö

27.11.2015 07:17
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe deine Torte mir zum Geburtstag gebacken und sie hat mir und meinen Gästen sehr gut geschmeckt! Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

04.10.2012 11:58
Antworten
pusteblume083

Hallo, ich war jetzt nicht so begeistert. Der Boden hat sich gerade einmal teilen lassen. Daher habe ich die Sahneschicht weggelassen, hätte sonst von der Optik nicht gepasst, da ja ein Boden gefehlt hat. Geschmacklich war die Torte ok. LG, Pusteblume

26.04.2012 09:47
Antworten
kleinemama3

Hallo torte80, wir haben Deine Pfirsich-Melba-Torte ausprobiert: Sie sieht super aus und schmeckt auch so!! Nur zwei Nachteile haben wir festgestellt: Zum einen haben wir es nicht geschafft ein Tortenstück "stehend" auf dem Teller zu plazieren und zum anderen war das Prachstück leider viel zu schnell aufgegessen... ;-) ...aber dafür kann das Rezept ja nix... :-) Ich bedanke mich mit einer Hand voll Sterne für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

12.06.2011 21:48
Antworten
nala_83

Hallo Torte80, was für ein tolles Rezept. Ich habe deine Torte an Ostern getestet, sie hat super zu dem sommerlichen Wetter gepasst und hat lecker geschmeckt. Ich habe anstatt den Pfirsichen allerdings Aprikosen verwedent und da ich laktosefrei backen muss habe ich Naturjoghurt mit etwas Zitronensaft verwendet. Sehr, sehr lecker. In 2 Wochen werde ich heiraten und da ich die Torte selber backen will, habe ich mich beim 2. Stockwerk für deine Torte entschieden. Ein Foto werde ich dann hochladen. LG Rebecca

04.05.2011 12:26
Antworten
nordseedoris

Hallo Torte80 Geschmacklich war der Belag perfekt, nur der Tortenboden war bei mir etwas fest. Beim nächstenmal werde ich einen Biskuit nach meinem Rezept machen. LG Doris

22.01.2011 16:14
Antworten
kabsi

Hallo Torte80 Habe gestern für unser Feuerwehr Fest deine Torte gemacht. Super einfach und schnell zu machen. Sie war sehr schnell verkauft und alle waren begeistert. Ich habe natürlich auch ein Stück gegessen. Kann nur sagen TRAUMHAFT Lg. hermi

29.08.2010 11:12
Antworten