Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
USA oder Kanada
raffiniert oder preiswert
einfach
Fingerfood
Kartoffel
Snack
Kartoffeln
Studentenküche
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Wedges

leckere Ofenkartoffeln mit viel Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.06.2010 412 kcal



Zutaten

für
8 dicke Kartoffel(n)
5 Zehe/n Knoblauch
n. B. Öl oder Butter
Currypulver
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
412
Eiweiß
9,92 g
Fett
5,08 g
Kohlenhydr.
77,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst müssen sie die Kartoffeln unter lauwarmem Wasser putzen. Danach halbieren sie jede Kartoffel und halbieren sie erneut. Je nach Größe auch sechsteln oder achteln. Die fertigen Spalten einfach auf einem mit Backpapier versehenen Blech verteilen.

Nun die Knoblauchzehen fein abraspeln, alternativ kann man sie auch mit ein wenig Salz durch die Presse drücken und mit Öl oder flüssiger Butter vermengen. Wer mag, auch noch Salz untermischen. Man kann das Ganze je nach Geschmack auch noch mit Curry und/oder Paprika würzen. Auf Pfeffer sollte allerdings nicht verzichtet werden. Nun das Ganze schön auf den rohen Kartoffelspalten verteilen.

Nun mit den Händen noch einmal grob die Wedges durchmengen und ab in den Ofen. Bei 180°C gute 35 - 45 Min., man sieht, ob sie gut sind.

Bei uns gibt es zu den Wedges Fleisch, Kräuterquark oder einfach nur Fisch mit Mayonnaise.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Einfach nur lecker, ohne viel Küchenarbeit zu haben. Der Tipp mit dem Gefrierbeutel ist Gold wert.

21.02.2020 14:49
Antworten
Loona25

Hab diese Kartoffelspalten schon so oft gemacht, und sie sind immer wieder lecker! Sie sind sehr einfach zumachen ohne großen Aufwand! Top! LG :)

02.12.2019 11:21
Antworten
Kimibackt

Ich habe nach dem Rezept Wedges schon unzählige Male zubereitet. Nun will ich endlich die verdienten Punkte vergeben. Einfach und schnell und immer wieder lecker. Ich knete die Öl-Gewürzmischung in einem Gefrierbeutel in die Kartoffelspalten ein. Danke für die gute Idee.

24.10.2018 19:38
Antworten
omaskröte

Hallo, sehr lecker danke für das Rezept, wir lieben Knoblauch. LG Omaskröte

10.04.2018 19:33
Antworten
strippenzieher1964

Sehr gutes Rezept ! AK

05.04.2018 16:31
Antworten
Hobby-Bäcker

Hallo, Kartoffelspalten sind immer schnell gemacht. Ich habe einen Mikrowellen-Kunststoffbehälter, in den ich alle Zutaten hineingebe. Deckel drauf - ordentlich durchschütteln und dann auf`s Blech. Wenn die Kartoffeln fertig sind, können sie in dem Topf serviert werden. Geht fast noch schneller wie Salzkartoffeln., LG Ulrike

21.09.2014 16:48
Antworten
Assibaby

Hallo, schließe mich swobsie an: einfach und schnell gemacht und sehr lecker. Mein Sohn war begeistert und hätte sie am liebsten allein gegessen ;-). Habe Rapsöl und Butterschmalz gemischt und die Gewürze mit dem Fett vermischt. Um das Überziehen der Spalten einfacher zu gestalten, habe ich die Kartoffeln in einen Gefrierbeutel gegeben, die Marinade dazu gegossen und den Beutel mit den Händen "geknetet". Backtemperatur und -zeit passten prima. Ein sehr schönes Rezept, vielen Dank dafür. LG Assibaby

01.06.2013 22:23
Antworten
Veronique_

So einfach und sooo lecker, auf den Knoblauch muss ich nur leider meistens verzichten unter der Woche. Mag ich am liebsten zu Gurken-Salat mit Joghurt-Dressing

30.05.2013 18:35
Antworten
swobsie

Hier bestätigt sich mal wieder das auch wirklich schnelle, einfache Rezepte, megalecker sein können ! Genial :-) LG smiley

19.11.2012 13:02
Antworten
kujtime

Super einfach und super schnell .....und super lecker Danke für´s Rezept

29.07.2012 08:06
Antworten