Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillte Zanderfilets in Pesto - Marinade

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. pfiffig 18.06.2010



Zutaten

für
1 Pck. Steinhaus „Basilikum-Pesto“, 150 g
1 Pck. Steinhaus „Rote Pesto“, 150 g
800 g Fischfilet(s), Zander oder vergleichbarer Fisch
2 Zucchini
Salz und Pfeffer
Weißbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Den Fisch von der Haut und den Gräten befreien und in 8 gleichmäßige Stücke schneiden.
Jeweils 4 Stücke mit Basilikum-Pesto und 4 Stücke mit Roter Pesto bestreichen und für ca. 2 Stunden marinieren.
Danach jeweils zwei Fischfiletstücke zusammen in Alufolie geben und die vier Alupäckchen für circa 15 Minuten auf den Grill geben (im vorgeheizten Backofen bei 180°C gilt die gleiche Zeit).

Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und kurze Zeit von beiden Seiten grillen.

Den Fisch in der Alufolie mit den gebratenen Zucchinischeiben, geröstetem Brot und der restlichen Pesto servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AneBanane

Das ist echt mal was anderes als immer nur Würstchen und Nackensteaks! Meine Familie war echt begeistert. Super einfach und echt lecker. Gruß AneBanane

09.07.2010 09:03
Antworten