Nudelauflauf mit Paprika und Hähnchen / Pute


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.46
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.01.2004



Zutaten

für
250 g Putenbrust
1 Pkt. Sauce (Tomate mit Kräutern)
1 Pkt. Fertigmischung für Paprikarahmschnitzel
250 g Nudeln (Farfalle)
250 ml süße Sahne
1 Paprikaschote(n), rote
Käse, nach Belieben
Gewürz(e), mediterrane

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Hähnchen in feine Würfel schneiden, in Öl scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und den Gewürzen (Oregano usw.) würzen.
Nudeln sehr al dente kochen.
Fertigmischung weisungsgemäß mit der Sahne in einem kleinen Behältnis anrühren. Hähnchenfilet in eine Auflaufform geben, Sahnemix und Tomatensauce dazu geben und gut vermischen, Nudeln dazu geben. Paprika in feine Streifen schneiden und ebenfalls zufügen. Alles noch mal gut vermischen.
Dann, nach Belieben, Käse darüber streuen. Junger Gouda eignet sich sehr gut.
20 Minuten bei 250 Grad im Ofen bei Ober und Unterhitze backen.
Dazu: Einen kräftigen Roten und Baguette.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ridifix

Sehr lecker, habe noch Zwiebeln mit angebraten, Tomaten - Tetra Pack mit Kräutern verwendet, statt Paprika Blattspinat. Als Käse obendrauf Chester-Scheibletten

01.11.2019 13:58
Antworten
Gbbd

An und für sich, ganz gut, ABER etwas unpraktisch, wenn man ohne Fertigmischungen arbeiten möchte. Super wäre es, wenn du wenigstens ins Rezept schreiben würdest, wie viel ml Flüssigkeit und welche Art von Flüssigkeit du pro Fertigprodukt verwendest (ich hab mich nun für passierte Tomaten und Wasser neben Creme fine entschieden).

21.11.2018 18:59
Antworten
SunnyKida

Haben dein Rezept schon öfter gemacht heute ab ich mal an ein foto gedacht :) sehr gut ich mache ihn immer mit vollkornnudeln . Lg SunnyKida :)

10.04.2017 15:50
Antworten
Miriam77

Mein Mann war begeistert, meine Tochter hat reingehauen wie lange nicht mehr - und mir hat's überhaupt nicht geschmeckt. Ich glaube, das lag an der Fertigmischung. Ich versuchs aber demnächst noch mal ohne...

21.12.2008 13:27
Antworten
whitesoul

Hallöchen, hab jetzt innerhalb von 2 Wochen, zweimal den Nudelauflauf für meinen Freund machen...er ist total begeistert davon....geht super schnell und schmeckt wirklich lecker! Foto folgt....

18.10.2007 19:29
Antworten
Liz154

Superschnell und lecker! Habe zum Überbacken Emmentaler genommen... Hat uns sehr, sehr gut geschmeckt, wir sagen danke und machen es mal wieder!

22.04.2006 19:35
Antworten
Beini

Das Rezept ist einfach klasse. Hatte am Wochenende 10 Gäste und bei denen ist das Rezept einfach super angekommen. Da ich nicht so einen großen Topf hatte, gabs bei mir die Nudeln einfach extra dazu statt im Auflauf. Das Rezept musste ich gleich weitergeben ;-) Danke dafür, das wirds sicher bald wieder geben!

21.11.2005 12:46
Antworten
Kochluder

Supi:-) Absolut einfach und fix in der Herstellung und superlecker!!! Allerdings hab ich nen mittelalten Gouda genommen, mags lieber etwas würziger;-)

15.07.2005 09:36
Antworten
Schmalztöpfchen

Ich habe statt vorgefertigter Sauce und Fertigmischung (mögen wir nicht so) 1 Pkt. passierte Tomaten mit Paprikapulver, geriebenen Zwiebeln, Tomatenmark, Soyasauce und Petersilie selbst gewürzt und etwas weniger Sahne genommen - oberlecker, sogar meine verwöhnten Bengels waren begeistert! Und es geht wirklich ratzfatz

26.03.2005 11:15
Antworten
Loewenpower

Das war wirklich lecker ... meines Erachtens wäre noch ein wenig Salz, Pfeffer an den Tomaten ein kleiner Geschmacksverstärker ... aber das Rezept ist 1A und super leicht ...

10.02.2005 18:12
Antworten