Glückskäfer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 14.06.2010 420 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Butter, oder Margarine, weich
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Zitronenschale
4 m.-große Ei(er)
200 g Mehl
75 g Speisestärke
3 TL Backpulver
2 EL Milch
Fett, für die Form
Semmelbrösel, für die Form

Zum Verzieren:

100 g Kuchenglasur, Vollmilch
2 Bonbon(s) (Toffifee)
200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Lebensmittelfarbe, rot
1 Beutel Süßigkeiten (bunte Schokolinsen)
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
8 Keks(e) (Schoko-Mikado-Sticks)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine Springform (26 cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen.

Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver darüber sieben, mit der Milch unterrühren.
Teig in die Form füllen.
Im heißen Ofen (E Herd 175°C, Umluft 150°C) ca. 40 Minuten backen. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen. Stürzen und auskühlen lassen. Vom Kuchen einen ca. 3 cm dicken Deckel abschneiden. Daraus halbrund den Käferkopf abschneiden. Den Rest für die Flügel halbieren.
Den Beutel mit der Kuchenglasur ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen, bis die Glasur weich ist. Den Kopf damit bestreichen. Toffifee als Augen hinein drücken.

Puderzucker, Zitronensaft und 1 EL Wasser verrühren. 1 EL davon in einen kleinen Gefrierbeutel geben. Restliche Glasur mit Speisefarbe rot färben. Davon 1 EL in einen weiteren kleinen Gefrierbeutel füllen. Flügel mit rotem Guss bestreichen, mit Schokolinsen verzieren. Trocknen lassen.

Sahne steif schlagen, Sahnefestiger und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Auf den Kuchenboden streichen. Den Käfer zusammensetzen. Von den Gefrierbeuteln je 1 kleine
Ecke abschneiden. Damit das Gesicht malen. Mikado-Sticks als Fühler und Beine in den Käfer stecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

StefJess09

Er ist leicht zu machen und lecker. Ich habe ihn für einen 1sten Geburtstag gebacken und er kam sehr gut an. Foto folgt

11.02.2015 15:28
Antworten
dilara-lina

Es wurde ein super schöner Kuchen! Und er war auch richtig lecker. Er wurde von allen bewundert und um die Toffifees wurde gekämpft! ;-) Beim nächsten Mal würde ich versuchen noch mehr Sahne für die Füllung zu schlagen und evtl eine Dose Mandarinen unterheben.

02.01.2011 23:50
Antworten