gekocht
Hauptspeise
Herbst
klar
Suppe
Vorspeise
warm
Wild
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wildkraftbrühe

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.06.2010



Zutaten

für
1 kg Knochen und Wildabschnitte, z.B. von Hirsch, Reh, Wildschwein
1 Bund Suppengemüse
2 Zwiebel(n), mit Schale
4 Wacholderbeere(n)
6 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Salz
Wasser
2 Eiweiß
2 Ei(er), die gesäuberten Schalen davon
2 EL Wasser, kalt
2 EL Sherry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Wildabschnitte gründlich waschen. Das Suppengemüse und die Zwiebeln waschen und putzen. Zwiebeln nicht schälen. Mit den Gewürzen in so viel kochendes Salzwasser geben, dass alles bedeckt ist und etwa 1 1/2Std. kochen lassen, das Fleisch muß gar sein. Das Wildfleisch herausnehmen und klein schneiden, die Suppe durch ein Sieb gießen und zurück in den Topf geben.
Eiweiß mit den zerschlagenen Eierschalen und Wasser verschlagen und in die heiße Brühe geben, etwa 10 Min. kochen lassen, damit alle Schwebstoffe gebunden sind. Die Brühe anschließend durch ein sauberes Mulltuch gießen, mit Sherry abschmecken, Fleisch dazugeben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr sehr lecker,hatte fleisch und Knochen vom Dammhirsch,als Beilage habe ich Bandnudeln gemacht .Sehr lecker,Danke für das schöne Rezept.Bild ist unterwegs. LG

04.08.2015 09:41
Antworten