Gemüse
Haltbarmachen
marinieren
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnellgurken

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.01.2004 267 kcal



Zutaten

für
1 kg Gurke(n)
3 Zwiebel(n)
2 TL Salz
3 EL Zucker
3 EL Senfkörner
6 EL Essig
Dill und Petersilie oder Einlegegewürz für Gurken

Nährwerte pro Portion

kcal
267
Eiweiß
7,78 g
Fett
5,40 g
Kohlenhydr.
44,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 20 Minuten
Schale von den Gurken schälen und in Scheiben schneiden. In einen Tontopf schichten und dazwischen die Gewürze geben.
2-3 Tage ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Goerti

Hallo! Die Tage habe ich deinen Salat ausprobiert. Insgesamt habe ich 6 Gurken verarbeitet, Senfkörner und Zucker habe ich etwas sparsamer verwendet. Sehr lecker ist er geworden, der Gurkensalat bzw. die Schnellgurken. Auch schon nach einem Tag... :-) Grüße Goerti

10.12.2015 16:58
Antworten
Gela0104

ich mach es auch mit Zucchini, eine tolle Sache, schmeckt sehr gut

25.05.2011 22:54
Antworten
Steinitz

Hallo! Ich gebe immer noch ein paar Zweige Bohnenkraut und eine Meerettischwurzel hinzu. grüßle

13.09.2010 16:54
Antworten
Rambo301

Dieses Rezept mach ich mit Zucchini, auch sehr lecker Viele liebe Grüße aus Sachsen Rambo301

12.10.2009 11:05
Antworten
Socke211

Ich gebe noch einige Pfefferkörner dazu

12.08.2008 21:09
Antworten
nanin_pign

Ich schneide die Gurken auf in feine Scheiben, vermische sie dann noch mit einwenig Salz, um Wasser ziehen zu lassen. Danach übergiesse ich sie und die Zwiebeln mit dem aufgekochten Essigwasser samt den Gewürzen. Feini, feini! Gruss nanin pign

16.01.2004 18:25
Antworten
gutguschel

Bei uns werden die Gewürze mit dem Essig und etwas Wasser aufgekocht und dann über die Gurke und der Zwiebel gegossen. Sehr lecker! gruß gutguschel

03.01.2004 14:44
Antworten