Bratwurst - Paella


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.06.2010 705 kcal



Zutaten

für
3 Tomate(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
5 Bratwürste (Geflügel-)
2 EL Pflanzenöl
300 g Reis (Paella-)
900 ml Hühnerbrühe, Instant
1 Dose Safran, 0,1 g
100 g Erbsen, TK
Salz
Pfeffer
2 Stängel Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tomaten kreuzweise einritzen. Mit kochend heißem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Paprika halbieren, putzen, entkernen, waschen und in Stifte teilen. Zwiebel und Knoblauch abziehen. Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch durchpressen. Würste in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Würste darin kross anbraten, herausnehmen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Reis zufügen und kurz mitdünsten, bis er glasig wird. Hühnerbrühe angießen, Safran zufügen. Paella unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Der Reis sollte weich, aber noch bissfest sein.
Fünf Minuten vor Ende der Garzeit Bratwurststücke, Erbsen und Tomatenwürfel zufügen und unterheben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, grob hacken und über die Paella streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Hallo! Diese Paella hat uns sehr gut geschmeckt, ich habe nur statt Geflügelwürstchen "normale" Bratwürste genommen und diese etwas dünner geschnitten. Gibt es bald wieder! LG Estrella

11.12.2017 17:03
Antworten
minosch

Hallo, das ist ein wunderbares Gericht für Kinder und uns Erwachsenen hats auch geschmeckt. Danke und LG

09.06.2011 14:29
Antworten
helmut1909

Hallo, hatte schon vor einigen Wochen diese Paella zubereitet. Seeeeeeehr lecker. LG Helmut

12.12.2010 12:08
Antworten