Grüne Eier


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein mittelalterliches Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 11.06.2010



Zutaten

für
4 Ei(er), hart gekocht
1 Bund Petersilie, glatte
1 EL Weißwein
2 TL Honig
1 TL Schmalz
½ TL Ingwer, fein gehackt
1 TL, gestr. Senfpulver
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die hart gekochten Eier schälen. Petersilie sehr fein hacken. Den Wein mit Honig, Ingwer, Senf und der Petersilie verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Schmalz in der Pfanne erhitzen und die Eier kurz darin wenden. Anschließend in der Petersilien-Wein-Mischung wälzen und mindestens 1 Stunde darin ziehen lassen, bis sie eine grüne Farbe annehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Ich hielt mich genau an die Zutaten, wendete immer wieder das Ei in der Sauce, ließ es über Nacht im Kühlschrank durchziehen...aber es wurde nicht grün, sondern gelb? Was ist schief gelaufen? Gruß movostu

20.05.2018 11:18
Antworten
renkleov

Die Petersilien-Wein-Mischung bleibt in der Schüssel in der du sie verrührt hast. Nach dem "anbraten" werden die Eier drin gewälzt und bleiben 1 Std (min.) drin. Warum im Schmalz anbraten? Keine Ahnung. Beim Mittelalterkräuterkochkurs haben wir das so gemacht weil es in einem Buch mit entsprechenden Rezepten stand. Wein ersetzen? Müsste gehen. Entweder mit einem herben Traubensaft oder einem milden Weißweinessig. Wenn du es versuchst, dann berichte doch bitte, ob es geklappt hat. LG Angelika

02.10.2012 11:55
Antworten
Aracanja

kommt die petersilien wein mischung in die pfanne? warum müssen die eier angebraten werden und kann man auch was anderes als wein nehmen? LG Aracanja

02.10.2012 11:26
Antworten