Braten
einfach
Frühling
Geflügel
Hauptspeise
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenstreifen in Rhabarbersauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.06.2010



Zutaten

für
100 g Rhabarber
300 g Putenbrust
Öl, geschmacksneutral
2 TL Zucker, braun
100 ml Madeira
1 Stück(e) Ingwer, frisch
150 ml Sahne
Salz und Pfeffer
n. B. Speisestärke
1 Frühlingszwiebel(n), das Grün davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Rhabarber putzen und in etwa 5 mm schmale Stückchen schneiden (das Messer sollte sehr scharf sein, andernfalls ist es besser, die äußere Haut vorher abzuziehen).

Das Fleisch in Streifen schneiden und im heißen Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Jetzt den Rhabarber in die Pfanne geben, mit dem Zucker bestreuen und kurz karamellisieren. Den Madeira angießen. Den Ingwer schälen und mit einer sehr feinen Reibe etwa 1 cm³ davon in die Sauce reiben. Die Sahne angießen, aufkochen lassen und auf kleiner Flamme 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke binden.

Das Fleisch in die Sauce geben und nochmal erhitzen. Das Grün der Frühlingszwiebel in sehr feine Röllchen schneiden. Fleisch und Sauce anrichten und mit dem Zwiebelgrün bestreuen.

Dazu schmeckt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleine Hexe

Alkoholfrei? Ich würde versuchen, leicht eingekochten Traubensaft zu verwenden, aber ein wirklicher Ersatz ist das nicht. Sherry oder Portwein würden ganz gut funktionieren, aber die sind ja nicht alkoholfrei... LG kleine Hexe

21.05.2018 14:34
Antworten
rose29

gibt es für dieses Rezept einen guten alkoholfrein madeiraersatz?

18.05.2018 11:35
Antworten
Midkiff

Super lecker. Allerdings habe ich Ingwer-Pulver und Milch genommen, da ich weder frischen Ingwer noch Sahne hatte und die Frühlingszwiebel habe ich auch weggelassen. Ich hätte mich reinlegen können, so lecker war es. Gruß Midkiff

29.04.2012 22:50
Antworten