Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2010
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 318 (0)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2008
537 Beiträge (ø0,16/Tag)

Zutaten

500 g Lachs (Wildlachs), geht aber auch mit geräuchertem Lachs
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Öl
1 Glas Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
1 EL Sahne-Schmelzkäse
 etwas Safran
1 EL Dill
  Salz und Pfeffer
1 TL Speisestärke
1 etwas Zitrone(n), Bio, Saft und etwas abgeriebene Schale davon
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüsebrühe mit den Safranfäden erwärmen. So aromatisiert der Safran am besten die Brühe. Lachs in Würfel schneiden. Zwiebeln putzen und würfeln, Knoblauch putzen und würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch mit dem Öl glasig dünsten, nun kurz den Lachs mit anbraten (er sollten innen noch schön glasig sein). Lachsstücke herausnehmen und zur Seite stellen. Mit dem Wein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, den Dill und den Sahneschmelzkäse unterrühren. Wer möchte, kann mit etwas Stärke abbinden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale und -Saft abschmecken und den Lachs wieder in die Soße geben.

Dazu passen Reis oder Nudeln. Ein bunter Blattsalat dazu und ein leckeres und leichtes Essen ist fertig.