Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2010
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 160 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.02.2010
79 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
150 g Butter, oder Margarine
150 g Zucker
Eigelb
10 ml Zitronensaft, oder 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale
250 g Mehl
Ei(er), zum Bestreichen
  Für den Belag: (Mandel/Früchte-Masse)
100 g Mandel(n), gehobelt
25 g Früchte, kandierte
25 g Kirsche(n), kandierte, gehackt
20 g Zucker, braun
Eigelb
  Für den Belag: (Mandel-Zitronen-Masse)
250 g Mandel(n), gehobelt
300 g Zucker
Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
Eiweiß
  Für den Belag: (Haselnuss-Zitronen-Masse)
160 g Haselnüsse, gemahlen
80 g Zucker
Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
Ei(er)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Nussschnitten gibt es viele Variationsmöglichkeiten. Man geht von dem Grundteig aus, und durch die zweite, krümelige Teigschicht auf diesem Grundteig bekommen die Plätzchen eine völlig andere Struktur, schmecken anders und sehen anders aus. Die Form kann man je nach Lust und Laune ändern.

Für den Mürbeteig die Butter oder Margarine weich machen. Unter das Backfett den Zucker mengen. Das Eigelb und den Zitronensaft oder die abgeriebene Zitronenschale zugeben. Zum Schluss vorsichtig das Mehl unter den Teig kneten. Den Teig dabei möglichst nur kurz bearbeiten. Den fertigen Teig im Kühlschrank eine Zeit lang kalt stellen und fest werden lassen.

Den gekühlten Teig 4 mm dick ausrollen. Die Teigplatte vollständig mit dem verquirlten Ei bestreichen.

Für die Krümelmasse alle Zutaten gründlich mischen. Bei der Variante Mandel/Zitrone ist es wichtig, die Reihenfolge aus der Zutatenliste einzuhalten. Die Krümelmasse muss schön trocken bleiben.

Die Krümelmischung mit der Hand auf dem ausgerollten Teig verteilen und anschließend mit einem Nudelholz in den Teig drücken. Den Teig nochmals im Kühlschrank ruhen lassen, dann in 4x4 cm große Stücke schneiden und die Nussschnitten auf ein gefettetes Blech legen.
Bei 200 Grad Umluft ca. 8 Minuten, bei Bedarf länger im vorgeheizten Backofen backen. Die Dauer ist auch von der Krümelschicht abhängig. Neben dem Ofen stehen bleiben und beobachten!