Gemüse
Vegetarisch
Schnell
einfach
Fingerfood
kalorienarm
fettarm
Snack
Käse
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gurken - Hüttenkäse - Snack

sehr schnell zubereitet, kalorien - und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 10.06.2010 200 kcal



Zutaten

für
½ Salatgurke(n)
1 Becher Hüttenkäse
Salz und Pfeffer
Dill, Minze oder andere Kräuter

Nährwerte pro Portion

kcal
200
Eiweiß
28,26 g
Fett
6,11 g
Kohlenhydr.
6,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Dies ist ein absolut genialer und variabler Snack für zwischendurch, perfekt während einer Diät.

Die Gurke waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Den Hüttenkäse (um noch mehr Kalorien zu sparen kann auch die light-Variante verwendet werden) mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Wahl abschmecken und auf den Gurkenscheiben verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ging sehr schnell und war auch noch lecker Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

14.08.2019 19:37
Antworten
schaech001

Hallo, einfach, schnell, kalorienarm, lecker...was will man mehr.....habe die Gurken mit selbstgemachtem Chili-Salz gewürzt..idealer Snack bei 30 Grad im Schatten Liebe Grüße Christine

19.07.2018 11:52
Antworten
Goerti

Hallo! Das ist eine nette Idee, schmeckt super und sieht auch mal anders aus. Bei Gelegenheit gerne wieder, vielen Dank für`s Einstellen. Grüße von Goerti

17.07.2018 21:14
Antworten
küchen_zauber

Schnelles leichtes Low Carb Frühstück, das satt macht. Foto hab ich hochgeladen. LG

06.10.2017 10:29
Antworten
kleineshexchen

Mein Hüttenkäse wurde mit einer ordentlichen Portion Café-de-Paris-Würzmischung aufgepeppt - hat phantastisch geschmeckt. Ein schneller Snack im Sommer, vielen Dank für den einfachen Tipp!

29.05.2017 13:02
Antworten
PeachPie12

ich habe noch ein bisschen chayenne-pfeffer zu dem hüttenkäse gegeben, super!!!

16.08.2015 12:48
Antworten
CyberSheen

Hab das hier desletzt zum Spieleabend gemacht. Mit Tomaten, Gurken, Möhren und Kohlrabi zum Dippen. In die Dip-Masse hab ich alle Kräuter gemischt die ich auf meinem Balkon finden konnte. Neben Zwiebeln und Knoblauch aus dem Kühlschrank also: Schnittlauch, Petersilie, Kapuzinerkresse, Erdbeerblätter und Frauenmantel. War sehr lecker und sättigend. Ich persönlich fand die Konsistenz für ein Dip nur etwas unpraktisch, kann aber auch an der sorte Hüttenkäse gelegen haben, die ich gekauft habe.

10.07.2012 13:11
Antworten
Butterfly88

Ich mag Hüttenkäse eigentlich nicht, aber meine Eltern haben letztens meinen leeren Kühlschrank gesehen und für mich eingekauft. Da war dann auch Hüttenkäse dabei. Und ich muss sagen: Ist ganz lecker für zwischendurch :) Habe dem Hüttenkäse noch Frühlingszwiebeln und etwas scharfes Paprikapulver beigemengt.

04.09.2010 21:45
Antworten
Ilkue

Stimmt, Knoblauch ist eine gute Idee.Ich habe das Ganze auch schon mit Tomaten oder Kohlrabi statt Gurken gemacht, ist auch gut. Mit Tomaten passt es wunderbar, wenn man den Hüttenkäse noch mit etwas Balsamico mischt und mit Basilikum würzt. Liebe Grüße, Malika

15.06.2010 11:27
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe die Gurkenscheiben noch mit Knoblauchpulver bestreut und zusätzlich gab es noch Tomaten dazu. War ein guter, leichter und schneller Abendsnack. 1 Bildchen dazu lade ich gleich noch hoch. LG Gabi

15.06.2010 09:20
Antworten