Brandade mit Kabeljau


Rezept speichern  Speichern

Brandade wird traditionell mit Stockfisch zubereitet. Mit Kabeljau ist sie weniger kompliziert und weniger gewöhnungsbedürftig.

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 10.06.2010



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), mehlige
100 g Schalotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
100 ml Weißwein, trocken
750 ml Fischfond
750 g Kabeljaufilet(s)
4 EL Zitronensaft
Pfeffer, schwarz
Salz
Olivenöl
Kerbel
3 EL Oliven, grüne, klein geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen und grob zerteilen. Schalotten fein würfeln und mit dem gepressten Kooblauch in Olivenöl dünsten. Mit Wein und Fond aufgießen und weich kochen. Kabeljau in Stücke schneiden und im Sud garen. 200 ml Fond beiseite stellen, den Rest abtropfen lassen. Die Kartoffel-Fisch-Mischung mit dem Fond pürieren (kein Mixer!), mit Zitronensaft, Pfeffer und wenig Salz abschmecken. Beim Servieren mit reichlich gutem Olivenöl, Olivenstücken und Kerbel garnieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwieblinger

Werden die Kartoffeln roh belassen?

02.11.2018 10:20
Antworten
movostu

Ich weiß gar nicht, ob es so aussehen sollte, wie es bei mir letztendlich auf dem Teller lag- aber lecker war es auf jeden Fall. Gruß movostu

04.05.2018 15:25
Antworten
_sari_

Einfache Zutaten, super leckerer Geschmack, ein tolles Rezept. Das wird es auf jeden Fall wieder geben :-)

08.02.2012 12:02
Antworten