Backen
Frühling
Gluten
Lactose
Sommer
Torte
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeer - Vanille - Sahne - Quark - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.06.2010 5026 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

60 g Butter
30 g Puderzucker, gesiebt
1 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
90 g Mehl
evtl. Milch

Für den Biskuitboden:

2 Ei(er)
100 g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

350 g Quark, mager
200 g Joghurt, Vanillegeschmack
100 g Zucker, oder Zuckermenge nach Geschmack
1 TL Zitrone(n), abgeriebene Schale, unbehandelt
8 Blatt Gelatine
500 ml Schlagsahne, gut gekühlt
600 g Erdbeeren, frisch
1 Pck. Tortenguss, rot
4 EL Gelee (Erdbeergelee), zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
5026
Eiweiß
116,53 g
Fett
260,19 g
Kohlenhydr.
546,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Mehl, Puderzucker und Vanillezucker mischen, die in kleine Stücke gehackte, kalte Butter und das Eigelb untermengen und mit den Händen rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Etwa 30 Minuten kalt stellen.

Mürbteig in einer Springform, Durchmesser 26 cm, ausrollen, den Springformrand darum stellen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180° C Ober/Unterhitze etwa 10 Minuten vorbacken.
2 EL Erdbeergelee erwärmen und auf den Mürbteig streichen.

Für den Biskuit Eier, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz etwa 6 bis 8 Minuten dick schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, auf die Schaummasse sieben und vorsichtig und locker mit einem Schneebesen unterheben.

Den Biskuitteig auf den mit Gelee bestrichenen Mürbteig geben, diesen mit einer Teigkarte glatt verstreichen und den Tortenboden anschließend im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad etwa 15 bis 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Nach dem Backen den Tortenboden mit einem dünnen, spitzen Messer vom Rand lösen. Nun eine Lage Backpapier auf den Tortenboden legen, ein Kuchengitter darüber legen und den Tortenboden umdrehen.
Springformboden vorsichtig abnehmen und das mitgebackene Backpapier abziehen. Den Kuchen nun nochmals auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter umdrehen. Gut auskühlen lassen.

Für die Quarkcreme die Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Quark, Vanillejoghurt, Zucker und Zitronenschale glatt miteinander verrühren. Die eingeweichte Gelatine aus dem Wasser nehmen und nicht ausgedrückt in einem kleinen Topf bei geringer Hitze erwärmen ( nicht kochen! ) bis sie aufgelöst ist, kurz abkühlen lassen. Etwa 3 EL von der Quarkcreme zur aufgelösten Gelatine geben, gut verrühren und dann die Gelatine-Quarkmasse zur restlichen Quarkcreme langsam und unter Rühren dazugeben.

Die gut gekühlte Schlagsahne steif schlagen und unter die Quarkcreme heben.

Den ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte legen, den gesäuberten Springformrand oder einen Tortenring darum stellen und mit 2 EL Erdbeergelee bestreichen. Die Quarkcreme gleichmäßig aufstreichen und über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Erdbeeren waschen, putzen, gut abtropfen, halbieren und auf die Quarkcreme schichten.
Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten, über die Erdbeeren gießen und nochmals kalt stellen.

Die Torte erst nach dem Festwerden des Tortengusses in Stücke schneiden!

Variante:
Einen zweiten Biskuitboden backen, diesen auf die Quarkcreme legen, dann die Erdbeeren darauf schichten und mit dem Tortenguss übergießen. Kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fitore29

Hi, ich hab mal eine fragen. Könnte man etwas anderes als Gelantine nehmen? Danke im Voraus

03.08.2018 23:29
Antworten
caroline48

Hallo glauberjenny, es freut mich, dass die Torte Euch so gut geschmeckt hat und Du so viel Lob dafür erhalten hast. Mit den Himbeeren sicher auch sehr lecker! Danke für die liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Carolin

10.10.2013 12:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Caroline, ich habe zu meinem gestrigen Geburtstag deine Torte nachgebacken und sehr viel Lob dafür bekommen. Da die Erdbeerzeit vorbei ist, habe ich die Torte mit TK Himbeeren belegt. Dazu die leckere Creme und der geniale Boden. Einfach nur Himmlisch!! Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße aus dem Rheinland gj

10.10.2013 10:46
Antworten
Bali-Bine

Hallo Carolin! Ich habe letztes Wochenende deine Torte (in Schnittenform) nachgebacken - leider ist sie nicht sooo schön wie deine geworden, aber geschmeckt hat sie ganz hervorragend! Ich habe die Sahnemenge etwas reduziert (ca. 250 ml auf 2/3 der Menge), aber das hat genau gepasst. Die Quark-Sahne-Fülle war trotzdem schön flaumig und locker. Vielen Dank für das schöne Rezept, wird gerne wieder mal gebacken! Bilder habe ich auch schon hochgeladen. LG, Bali-Bine

23.06.2012 06:17
Antworten
caroline48

Hallo Friesin - Elly, super, dass diese Torte Euch und Euren Gästen so gut geschmeckt hat - und die Zubereitung der Böden Dich begeistert, das freut mich natürlich! Vielen Dank fürs Nachbacken und die super Bewertung! Auf das Foto freue ich mich schon! Liebe Grüße Carolin

22.07.2010 13:47
Antworten
Friesin

Hallo Carolin, ich habe am letzten Wochenende diese wunderbare Torte gebacken und sie hat uns und vor allem auch meinen Gästen super gut gefallen und vor allem geschmeckt!!!! Die Zubereitung der Böden hat mich begeistert, wird sicherlich öfter wiederholt. Bildchen habe ich auch gemacht, wird es demnächst geben. Volle Punktzahl natürlich. Herzliche Grüße von der Küste Friesin - Elly

21.07.2010 20:54
Antworten
caroline48

Liebe Pumpkin-Pie, habe gerade die tollen Fotos von Deiner Torte in der Gruppe bewundert - sie ist Dir großartig gelungen und sieht seeehr lecker aus - Kompliment! Freue mich sehr über Deine Begeisterung fürs Rezept und bedanke mich herzlichst für die 5*****, fürs Nachbacken und fürs Foto hoch laden! Liebe Grüße Carolin

23.06.2010 12:50
Antworten
Pumpkin-Pie

Liebe Carolin, wir hatten am Wochenende deine Torte und sie ist wunderbar gewesen, wie sollte es auch anders sein. Die beiden Böden habe mir sehr gefallen und diese feine Füllung ist so lecker, cremig und locker ein Genuss mit den Erdbeeren dazu. Ein sehr schönes Rezept, das ich mit Freude wieder machen werde. Unser Besuch war ebenfalls begeistert, hab auch vielen Dank. Ein Foto ist wie immer auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

23.06.2010 05:57
Antworten