Beilage
Dünsten
Festlich
Fisch
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bachforelle mit Riesling - Sabayon

mit Drillingen ein köstliches leichtes Essen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.06.2010



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), z. B. Drillinge
4 Forelle(n), (Bachforellen)
800 ml Wein, (Riesling)
3 Eigelb
1 Ei(er)
1 TL Senf
2 Lorbeerblätter
½ TL Pfefferkörner
1 Prise(n) Zucker
1 EL Butter
3 Scheibe/n Zitrone(n)
1 EL Butter
1 Bund Petersilie, glatte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kartoffeln schälen und kochen. Die Forellen waschen und trocken tupfen.
In der Zwischenzeit 700 ml Riesling mit Lorbeerblättern, Zitronenscheiben, Pfefferkörnern, 1/2 TL Salz und 500 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Forelle in den kochenden Sud geben und bei geringer Hitze 15 Minuten ziehen lassen.

Die Eigelb mit dem Ei, Senf, restlichem Riesling, Zucker und Salz in ein Gefäß geben und im heißen Wasserbad 5-6 Minuten mit dem Schneebesen cremig und leicht dicklich aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und einige Minuten weiter schlagen.

Die Petersilie fein hacken, die Kartoffeln abgießen, Butter in Flöckchen drüber geben und mit Petersilie bestreuen.
Die Forelle aus dem Sud nehmen, alles servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SvenjaL

Das hat heute wieder super, super gut geschmeckt sagt Svenja's Freundin :-D

23.06.2011 13:47
Antworten
SvenjaL

Vielen Dank für diesen netten Kommentar und die treffende Beschreibung des Geschmacks Svenja

23.09.2010 15:31
Antworten
-matthias-

Hallo, Ich muss sagen........ hm hm. sehr köstlich ! Die Riesling-Sabayon harmoniert sehr gut zur Bachforelle, leichte Säure die den Gaumen kitzelt und nach mehr verlangt !

23.09.2010 11:53
Antworten