Mojo Rojo de Canaria


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.06.2010 90 kcal



Zutaten

für
1 Knolle/n Knoblauch
½ TL Salz
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Paprika, edelsüß
1 EL Paniermehl
6 EL Olivenöl
6 EL Essig

Nährwerte pro Portion

kcal
90
Eiweiß
1,07 g
Fett
7,43 g
Kohlenhydr.
4,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Knoblauch häuten und in Scheiben schneiden. Das Salz und den Kreuzkümmel dazu geben und alles fein pürieren. Den Paprika dazu geben und weiter pürieren.
Das Paniermehl in Wasser einweichen und ebenfalls dazugeben und pürieren. Öl und Essig dazugeben und weiter pürieren bis es eine einheitliche Masse ergibt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniel_vorhauer

In Spanien werden mit Pimientos alle Paprika Arten bezeichnet und für Mojo wird in der Regel die etwas kleinere mild bis mittelscharfe Sorte genommen, so wird die Soße auch wesentlich schärfer als mit den großen wässrigen Paprika. Wer es schärfer mag kann auch nur Chili Schoten nehmen (ich mische 1 Schote zu je 1 Knolle Knoblauch)

08.05.2021 09:42
Antworten
9933Tine

Habe von den Kanaren ein Mojo Rezeptbuch geschenkt bekommen. Da steht hinter Paprika immer "für Mojo". Weiß jemand welcher Paprika damit gemeint ist oder geht da ganz normaler Gemüsepaprika?

02.05.2018 17:03
Antworten
simeda33

Ich habe mich an den Kommentaren orientiert und muß sagen äußerst lecker...etwas abgemildert,... grüße Sim

21.10.2014 15:03
Antworten
rabenfutter

Hallo Feuermohn, nach deinem Rezept mache ich Mojo immer, allerdings etwas abgewandelt: weniger Knoblauch, dafür eine frische, rote Chili dazu, und etwas weniger Essig. Dann schmeckt es so wie in meinem Lieblingsrestaurant auf Tenerife. :) Danke fürs Einstellen!

24.05.2014 17:32
Antworten
Carantira

Holla, die Waldfee, ist das scharf, ich musste mit 150 g Schmand abmildern, allerdings hab ich mich vertan und eine Messerspitze Rosenpaprika verwendet... Statt einer ganzen Knolle Knoblauch habe ich zwei kleine chinesische genommen, eine hätte definitiv gereicht... aber nichtsdestotrotz sehr lecker!

23.12.2013 21:19
Antworten
Hisui

Wieviel Wasser braucht man denn für das Paniermehl?

31.05.2012 19:11
Antworten
feuermohn

Hallo Wattwurm, genau kann ich dir nicht sagen, wie lange das ganze haltbar ist! Weil ich immer versuche die entsprechende Menge zu machen. Klar gab es dann auch oft schon Reste - aber die waren dann spätestens am 3 Tag wech ;-) Liebe Grüße, feuermohn

09.06.2010 18:51
Antworten
wattwurm

Hallo Feuermohn, das Rezept hört sich gut. Wie lange ist dieser Dip haltbar. lg wattwurm

09.06.2010 17:21
Antworten