Bewertung
(12) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2010
gespeichert: 572 (1)*
gedruckt: 3.477 (28)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2005
10.274 Beiträge (ø2,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Mousse:
200 g Spargel, weiß, geschält gewogen
75 ml Brühe, (Spargelbrühe)
75 ml Geflügelfond
  Salz
1 Spritzer Zitronensaft
50 ml Sahne
3 Blatt Gelatine, weiße
1 Prise(n) Zucker
  Salz
  Pfeffer, weißer
250 g Lachsfilet(s), in Sushiqualität
2 EL Olivenöl
 etwas Zitronenschale, abgeriebene
1 TL Zitronensaft
  Salz
  Pfeffer, weißer
Laugenstange(n)
Spargel - Spitzen (grüne)
 etwas Blattsalat, für die Garnitur
  Kürbiskernöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Den Spargel in feine Scheiben schneiden und in Spargelbrühe und Geflügelfond garen. Die Spargelstücke mit dem Pürierstab fein zerkleinern, den Zitronensaft und die Gewürze zugeben. Die ausgedrückte Gelatine zugeben und verrühren. Abdecken und kalt stellen. Sobald die Masse beginnt anzuziehen, die steif geschlagenen Sahne unterheben.

In der Zwischenzeit den Lachs in feinste Würfelchen schneiden, mit Olivenöl, Zitronenschale, Zitronesaft, Salz und Pfeffer mischen und abschmecken. Kalt stellen.

Die Laugenstange in dünne Scheiben schneiden, das geht am besten mit einer Aufschnittmaschine. Auf ein Blech legen und bei 200° backen bis die Scheiben knusprig und leicht braun sind.

Die grünen Spargelspitzen der Länge nach halbieren und in wenig Salzwasser ganz kurz garen. Abtropfen lassen.
Den Blattsalat waschen, trocken schleudern

Anrichten:
Das Lachstatar in 6 kleine Dessertringe verteilen, die Mousse darüber geben und glatt streichen. Bis zum Servieren kühl stellen.
Die Mousse auf einen Teller geben, den Dessertring abziehen, mit ein wenig Salat anrichten. Tropfenweise etwas Kürbiskernöl auf dem Teller verteilen. Die Spargelspitzen auf die Mousse geben, den Laugenchip dazulegen.