Bewertung
(10) Ø3,58
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.06.2010
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 614 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er) (Osterei)
  Salz und Pfeffer
 etwas Essig
 etwas Öl
1 Msp. Senf, mittelscharfer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Osterei schälen und in der Mitte durchschneiden. Mit einem kleinen Löffel das Eigelb aus den beiden Eierhälften löffeln und an den Rand legen. In die Kuhlen der Eierhälften kommen nun jeweils eine Prise Salz und Pfeffer, etwas Essig und Öl (mit dem Essig vorsichtig sein) und eine kleine Messerspitze Senf.

Zum Schluss wird das Eigelb wieder auf die Hälften gesetzt und kann nun gegessen werden. Am besten die Hälften jeweils komplett in den Mund stecken.

Hört sich zwar komisch an aber ist garantiert superlecker!

Kleiner Tipp: Damit die Eierhälften beim Befüllen stehen bleiben, einfach ein ganz kleines bisschen vom Eiweiß wegschneiden, damit eine gerade Standfläche entsteht!