Fleisch
gekocht
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kalorienarme Schinkensoße für Nudelgerichte

ohne Sahne, WW - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.06.2010 236 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
200 g Kochschinken
75 ml Brühe
250 ml Milch
1 EL Speisestärke
Pfeffer
Brühe, gekörnte, oder Salz
n. B. Knoblauch
evtl. Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
236
Eiweiß
19,18 g
Fett
11,36 g
Kohlenhydr.
14,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Schinken und Zwiebel entweder in Öl anbraten oder auf die fettarme Art:
Beide Zutaten in den kalten Topf füllen und etwas vermischen, den Deckel auflegen und kurz bei höchster Stufe aufheizen. Sobald man es im Topf brodeln hört, auf niedrigste Stufe schalten und bei geschlossenem Deckel kurz andünsten.
Brühe angießen und weiter bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Die Milch zugießen, aufkochen lassen und mit der in etwas Wasser oder Milch angerührten Speisestärke eindicken. Dann evtl. noch mit Instant-Brühe oder Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Knoblauch abschmecken.

Die Flüssigkeitsangaben sind ca.-Werte. Manche mögen mehr, manche weniger Soße. Einfach mit entsprechend mehr oder weniger Speisestärke andicken.

Tipp:
Die Soße passt zu Spaghetti und allen anderen Nudelsorten.
Für Nudelaufläufe einfach über die gekochten Nudeln geben, 100-200 g Käse darauf verteilen und bei ca. 200 Grad ca. 15 min. in die Röhre geben. Wer mag, kann auch noch Erbsen und/oder Champignons aus der Dose beifügen oder gedünstete Zucchini oder Tomaten oder Paprika oder Spargel ...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, war richtig lecker,habe etwas Käse in die Soße getan. LG Brigitte

03.09.2019 11:31
Antworten
riversongs

hallo :) welche Brühe soll man nehmen?

09.07.2019 21:09
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo riversongs, da passt alles außer Fischfond. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

10.07.2019 08:17
Antworten
1u531oFS

Ich bin wirklich begeistert. Mache eine Ernährungsumstellung und es gehört zu meinem lieblings Gericht. Selbst wenn ich für die Familie kochen soll, wünschen sie sich das Rezept. Ab sofort gibt es das regelmäßig bei uns. Danke dafür! :)

28.03.2019 11:32
Antworten
Bergracis

Sehr, sehr lecker! Ich habe es wie angegeben zubereitet. Vielen Dank für dieses Rezept.

28.03.2019 10:33
Antworten
cyberlynn-2008

Hi....habe heute dein Sossenrezept nachgekocht und bin echt total begeistert. Eine tolle Alternative die einer Sahnesosse in nichts nachsteht. Echt klasse.

23.01.2017 13:01
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe die Zwiebel mit Schinkenwürfeln in Butter angeschwitzt, dann etwas Mehl dazugegeben und anschließend die Brühe mit der Milch. Geht genauso schnell und sehr viel mehr Kalorien hat es nun auch nicht. Das war heute Juniors Essen und ihm hat es sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Christine

08.11.2016 19:23
Antworten
Happiness

Hallo Sehr fein. Ich habe es als wirklich leichtes Mittagessen mit Shiritaki-Nudeln zubereitet. Dafür durfte dann noch etwas Käse sein ;-) Liebe Grüsse Evi

15.04.2016 08:40
Antworten
Einhorn_Eule

Wie viel Kalorien ?

10.01.2016 21:54
Antworten
MissChocolateKiss

Sehr lecker! Hab ich neulich probier. Leckere und tolle Alternative zum fettigen Original.

14.07.2013 19:26
Antworten