Gemüse
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Braten
Snack
Käse
Eier
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Griechisches Feta - Omelett

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 08.06.2010



Zutaten

für
4 Ei(er)
100 g Feta-Käse
3 Tomate(n)
2 EL Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
1 EL Öl
Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Eier verquirlen. Den Käse mit einer Gabel zerdrücken und mit den verquirlten Eiern verschlagen.

Das Öl erhitzen und aus dem Eiergemisch 2 Omelettes braten. Die Omelettes mit den Tomaten belegen, leicht pfeffern und mit dem Schnittlauch bestreuen.

Salz ist nicht unbedingt nötig, da der Käse meist salzig genug ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Ach ja, ich schnibbelte auch noch frisches Rosmarin über die Eimasse...> ergab einen tollen, mediterranen Touch!! Servus

07.09.2015 11:09
Antworten
ully56

Gestern gab's zum späten Frühstück ein Omelette nach deinem Rezept und es schmeckte pikant und sehr lecker. Die Menge reichte gerade mal für eine Portion, so dass ich nochmal nachlegen musste ~. Tomaten sind nicht so mein Ding, deshalb wurden sie weg gelassen, dafür mischte ich frische Minzblätter i. d Masse..lägaaaa! Durch den Feta bekam das Omelette einen kräftigen und außergewöhnlichen Geschmack, darüber hinaus war es auch noch in Windeseile zubereitet. Verdiente 4 **** von hier und ein Foto Servus aus München Ully

07.09.2015 10:59
Antworten
Wolke14

Der Tipp mit dem Deckel ist gut - und die Kombination mit Eischnee übrigens auch, danke!

18.05.2011 14:13
Antworten
grisu022

Hallo Wolke14, schade, dass das Wenden bei dir nicht geklappt hat. Versuche es beim nächsten Mal doch mit einem Deckel: - Deckel auflegen und mit der Pfanne wenden - danach von dem Deckel wieder in die Pfanne gleiten lassen Viel Erfolg grisu

26.04.2011 20:17
Antworten
Wolke14

schnell und einfach zubereitet und wirklich lecker, aber die Oelettes ließen sich nicht gut wenden. Das nächste Mal schlage ich das Eiweiß zu Schnee, wird dann sicher etwas voluminöser. Oder hast du einen anderen Trick?

26.04.2011 11:49
Antworten