Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2010
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 726 (3)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2010
371 Beiträge (ø0,11/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Flasche Bier, helles
3 EL Mehl, gehäuft
Ei(er)
2 Liter Milch, ungefähr
3 EL Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Mehl mit etwas Bier glatt rühren (etwas dünner als ein Pfannkuchenteig), dann das Ei sehr sorgfältig unterrühren, vom Eiweiß darf nichts mehr zu sehen sein.

Die Milch bis zum Siedepunkt erhitzen, die Haut abziehen und den Zucker unterrühren. In einem anderen Topf das Bier erhitzen und dann zur Milch geben. Das Mehl-Bier-Gemisch dazugeben und die Suppe unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme aufkochen lassen, das Ei sollte dabei nicht gerinnen. Vom Herd nehmen, durchrühren und nochmal vorsichtig aufwallen lassen. Diese Prozedur ein paarmal wiederholen (laut Bäuerin Maria).

Diese Biersuppe sollte leicht süßlich schmecken (nach Geschmack mehr oder weniger Zucker nehmen) und eine cremige Konsistenz haben, dann ist sie genau richtig.

Als Beilage wurde Schwarzbrot gereicht.

Dies ist ein uraltes Bäuerinnenrezept aus dem südlichen Chiemgau.