Zucchini - Salat von Texel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.06.2010



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
1 große Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Olivenöl
1 EL Basilikum, fein gehackt
Salz und Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zucchini in sehr feine Stifte schneiden oder grob raspeln, salzen, durchrühren und 15 Minuten stehen lassen.

Die Tomate entkernen und würfeln und den Knoblauch fein hacken oder durchpressen. Beides in eine Schüssel geben. Die Zucchini ausdrücken und möglichst trocken mit in die Schüssel geben.

Alles mit Basilikum und Olivenöl mischen und den Salat mit Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naira1

Schmeckt nach gesalzenem, in Olivenöl eingelegten Knoblauch... und dabei hab ich mich komplett an die Anleitung gehalten :-( Schade um die schönen Zutaten, aber mich würgts beim Essen...

22.08.2012 19:38
Antworten
eflip

Sehr einfach, aber absolut oberlecker. Hab mich dann doch entschlossen einen winzigen Spritzer Weißweinessig zu verwenden. Alle waren begeistert, wird sicher noch öfter wiederholt, Besten Dank für die tolle Idee!!!

29.11.2010 15:52
Antworten
Colly1710

Bei mir Hans nach dem salzen jede Menge Wasser, aber nach dem auspressen war es okay. Der Salat ist wirklich super lecker und vorallem leicht und schnell gemacht. Schmeckt auch ohne Knoblauch super!

02.08.2010 17:19
Antworten
grisu022

Hallo Higgins67, schön, dass dir der Salat so gut geschmeckt hat. Vielen Dank für die super Bewertung. grisu

10.07.2010 20:47
Antworten
Higgins67

Ohne Worte - perfekt! Schlicht und einfach. Durch den durchgepressten Knoblauch wird der Geschmack noch intensiver. Basilikum ein Muss! Groß Flüssigkeit tritt nach dem einsalzen (1 Prise) bei mir nicht auf. Hab deswegen alles mit den Tomaten vermischt. Essig ist wirklich überflüssig. Der würde den feinen Geschmack eher abschwächen. Obige Menge (2 Portionen) reicht für eine Person als leichtes Mittagessen oder als Beilagensalat für 2 Personen.

10.07.2010 12:45
Antworten