gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Reis
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tofu griechische Art mit Tomatenreis

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.06.2010



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst oder sehr fein gehackt
½ TL Oregano, getrocknet
½ TL Thymian, getrocknet
½ TL Rosmarin, getrocknet,
Salz
Cayennepfeffer
1 Msp. Zitronenschale, oder Orangenschale
200 g Tofu, natur, fest
125 g Naturreis, Langkorn
375 ml Tomatensaft
Basilikum, frisch, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Öl, Knoblauch, Kräuter, Salz und Cayennepfeffer mit Zitronen- oder Orangenschale zu einer Marinade verrühren. Tofu in Scheiben schneiden und mit der Marinade bestreichen. 1 Stunde durchziehen lassen.

Für den Reis Tomatensaft mit evtl. etwas Salz zum Kochen bringen, Reis einschütten und je nach Packungsangabe quellen lassen.

Tofuscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Tomatenreis nach Belieben mit gehacktem Basilikunm mischen, nach Belieben in einer kalt ausgespülten Tasse formen und dekorativ mit den gebratenen Tofuscheiben auf einem Teller anrichten.

Dazu passen Krautsalat, Tzatziki und, wer mag, Zwiebelringe.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hotte-hue

Habe zum 1. Mal ein Tofu-Gericht gekocht und fand es echt lecker. Zusammen mit Krautsalat und Tsatsiki hat es geschmeckt wie beim Griechen. Selbst meine fleischverwöhnte Familie war begeistert.

09.01.2012 19:47
Antworten