Quark Dessert mit Früchten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 31.12.2003



Zutaten

für
1 kg Quark (Magerquark)
2 Becher Sahne
1 Dose/n Pfirsich(e)
1 Pkt. Beeren (gefrorene Waldfrüchte)
Zucker
Vanillezucker
Rohrzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Pfirsichscheiben (fein schneiden) in eine Glasschüssel schichten, die halb aufgetauten
Waldbeeren darüber verteilen,
Sahne mit 2 Pck. Vanillezucker steif schlagen, Quark ebenfalls mit Zucker verrühren, Sahne darunter heben und über die Früchte als geschlossene Decke geben. Abschließend mit dem braunen Rohrzucker leicht bedecken.
1 Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
Falls wirklich Reste übrig bleiben, kann man es am nächsten Morgen als Frühstücksquark essen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marylie

Hallo MIMA, Dankeschön für das superschöne Foto... macht richtig Appetit auf diese leckere Nachspeise :-) LG Marylie

25.08.2011 10:12
Antworten
mima53

Hallo, Quarkdesserts werden bei uns liebend gerne gegessen, auch dieses Dessert war sehr erfrischend und gut, ich habe aus der angegebenen Rezeptmenge 1/4 genommen für uns 2 Personen, habe auch frische Pfirsiche in Spalten geschnitten - war ein leckeres Dessert liebe Grüße Mima

13.08.2011 18:30
Antworten
boqueronita

Hallo! Diese Nachspeise ist immer wieder ein Genuss! Und man kann jegliches Obst verwenden! Dieses mal hatte ich Ananas und Kirschen zu Hause. Einfach lecker! lg boqueronita

17.07.2010 13:25
Antworten
Marylie

Hallo Lissiweiß, es freut mich, wenn die Nachspeise gut angekommen ist.Sie ist gut vorzubereiten u. bei Quark kann man fast jede Frucht verarbeiten. LG Marylie

11.03.2008 07:34
Antworten
lissiweiß

habe diese leckere Dessert schon x-mal zubereitet. Ich muß es auch immer wieder für Partys machen, meine Freunde sind begeistert. Danke für dieses schöne Rezept. LG lissiweiß

03.03.2008 18:07
Antworten
Marylie

Hallo Jens, es freut mich, wenn die Nachspeise gelungen ist. Sie ist einfach lecker und findet bei meinen Gästen immer guten anklang. LG Marianne :-))

15.05.2007 18:04
Antworten
Patrizier

Einfach und schlicht.........aber sehr lecker ...wird es öfters geben bei uns die lütten fanden es sehr mmmmhhhhhhhhh....:-) lg Jens

25.04.2007 22:35
Antworten
genovefa56

Ja, ist sehr gut, nur ich hab die Beeren passiert und das Mark leicht daruntergemengt. LG Grete

12.07.2004 17:59
Antworten