Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.06.2010
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 360 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.288 Beiträge (ø2,72/Tag)

Zutaten

2 EL Öl
1 TL Senfsamen, schwarzer
10  Curryblätter, frisch, ersatzweise etwas Currypulver Madras
1/4 TL Kurkuma, gemahlen
1 cm Ingwer, gerieben
2 Stück(e) Chili, grün, fein gehackt
2 m.-große Zwiebel(n), fein gehackt
500 g Kartoffel(n), fest kochend, in 2 cm große Würfel geschnitten
1 EL Tamarindenpaste
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl in einen Topf erhitzen und die Senfsamen darin abgedeckt platzen lassen. Curryblätter(Curry), Kurkuma, Ingwer, Chili und Zwiebeln hinzugeben und ohne Deckel braten, bis die Zwiebeln glasig sind. Kartoffeln und 250 ml Wasser hinzufügen. Mit einem Holzlöffel rühren bis die Kartoffeln mit den Gewürzen umhüllt sind. Abgedeckt solange kochen, bis die Kartoffeln gar sind. Falls die Sauce noch zu flüssig ist, den Deckel abnehmen und solange köcheln lassen, bis sie eingedickt ist. Ist keine Flüssigkeit mehr im Topf bevor die Kartoffeln gar sind, etwas Wasser hinzu fügen. Sind die Kartoffeln gar, den Tamarindenextrakt einrühren und mit Salz abschmecken.