Würzige Hähnchenspieße


Rezept speichern  Speichern

Huhn Tikka

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.06.2010



Zutaten

für
½ EL Paprikapulver
1 TL Chili, gemahlen
2 EL Gewürzmischung, indisches Garam Masala
¼ TL Lebensmittelfarbe (Tandoori), nur wer mag, die Marinade wird dann kräftig rot
1 ½ EL Zitronensaft
4 Zehe/n Knoblauch, grob gehackt
5 g Ingwer, grob gehackt
15 g Koriandergrün, gehackt
100 g Naturjoghurt
500 g Hähnchenbrust, in 2,5 cm große Würfel geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Für die Marinade alle Zutaten im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Oder den Knoblauch, Ingwer und die Korianderblätter sehr fein hacken und dann mit dem Jogurt und den Gewürzen verrühren.
Die Hühnerwürfel mit der Marinade in einer Schüssel vermischen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

Backofen auf 200°C vorheizen.
Fleisch auf Metall- oder gewässerte Bambusspieße stecken und auf einen Rost über einer Grillpfanne legen. Die Spieße 15-20 Min. braten, bis das Fleisch gar und an den Rändern angebräunt ist. Man kann die Spieße aber auch auf einem Gartengrill zubereiten.

Dazu:
http://www.chefkoch.de/rezepte/1677481275814447/feuervogels-Huhn-Tikka-Masala.html

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Feuervogel, wirklich klasse deine Hähnchenspieße und super lecker. Wir hatte sie heute zu unserer Grillparty und es hat allen sehr gut geschmeckt. Von uns die volle Punktzahl dafür und danke für das tolle Rezept. Ein Foto folgt noch. Lieben Gruß, SessM

27.05.2017 14:31
Antworten
feuervogel

Hallo Serafina, keine Ahnung versuche es einfach mal. Klingt für mich recht ähnlich. LG feuervogel

29.04.2015 20:58
Antworten
Serafina89

Kann ich statt Garam Masala und Tandoori auch "Tandoori Masala Grillgewürzmischung" benutzen? Zutaten: Salz, Koriander, Senf, Rote-Beete-Extrakt, Bockshornklee, Schwarzer Pfeffer, Zwiebelpulver, Zimt, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Muskatnuss, Ingwer, Kardamon, Gewürznelke, Paprika, Chili, Sellerie, natürliche Farbstoffe.

29.04.2015 17:19
Antworten
NPAngel

Hi, wo gibt es diese Mischung? VG Ana

06.01.2018 20:35
Antworten
Happiness

Hallo Sehr fein die Spiesse, ich hatte die Spiesse über einen Tag lang in der Marinade angelegt. Dazu gabs Safran-Rosinen-Reis und Gurken-Raita. Liebe Grüsse Evi

11.06.2014 10:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallöchen! Diese Spiese gab es heute für meinen Mann. Habe gestern die Marinade gemacht und das Fleisch im Kühlschrank über Nacht mariniert. Da ich keinen Grill zur Verfügung hatte, habe ich das ganze bei erst 200°C bei Ober- und Unterhitze, dann bei 250°C mit Grillfunktion. Ich hatte Metallspieße. Mein Mann war begeistert! Vielen Dank!

10.11.2013 12:37
Antworten
Sprott1973

Sehr gut... Danke für das Rezept !

02.03.2013 22:05
Antworten
Assibaby

Hallo, auch bei uns gab es diese leckeren und würzigen Hähnchenspieße. Das Garam Masala habe ich selber hergestellt nach einem Rezept von mopedela. Mein Sohn war ganz angetan von seinen "roten" Fleischstückchen :-). Sie waren durch das lange Marinieren sehr zart und das Garen auf dem Grill ging ruckzuck. Was uns aber fehlte, war das Würzen mit Salz. Wir haben einige Spieße nach Rezept ohne Salz zubereitet und einige mit. Wobei uns die Gesalzenen besser geschmeckt haben. Nun weiß ich nicht ob in den fertigen Mischungen Garam Masala Salz enthalten ist, da wir sie noch nie benutzt haben? Ansonsten ein schönes Rezept, vielen Dank dafür. HG Assibaby

11.09.2012 18:08
Antworten
Tinkerbell21

Lecker!! Ich habe das erste mal selber Fleisch Mariniert und es war sehr einfach :).. Es war sehr würzig und sehr sehr lecker da ich sehr gerne Orientalisch esse. ... wird ab jetzt bei jedem grill abend verwendet. Danke für das leckere und tolle rezept

14.03.2012 13:47
Antworten
feuervogel

Hallo Tnkerbell, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Nur als Info, das Rezept ist kein orientalisches, sondern kommt aus der indischen Küche. Zu den Spießen isst man normalerweise noch eine süßliche Sauce, dann wird das Ganze zu Tikka Masala. LG feuervogel

16.03.2012 16:10
Antworten