Spitzkohl-Möhren-Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelles Gemüsecurry zu Pasta oder Reis

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.06.2010



Zutaten

für
1 m.-großer Spitzkohl
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 m.-große Möhre(n)
1 Ei(er)
100 ml Schlagsahne
150 ml Milch
2 EL Currypulver
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
Chilipulver oder Tabasco
Butterschmalz oder Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spitzkohl waschen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls klein schneiden. Die Möhren schälen und grob raspeln oder in kleine Würfel schneiden.

Zunächst Zwiebeln und Knoblauch in etwas Butterschmalz anbraten, dann Kohl und Möhren zufügen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Die Sahne mit Milch, Ei und Gewürzen in einer kleinen Schüssel verquirlen, über das Gemüse gießen und alles 5 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kohl gar, aber noch bissfest ist. Bei Bedarf noch Sahne oder Milch hinzugeben. Nach Bedarf abschmecken: Curry und Gemüsebrühe sind die Hauptgewürze. Chili, Pfeffer oder Tabasco können nach Belieben verwendet werden.

Ich empfehle Tortellini, Spiralnudeln oder Reis dazu und ich mische das Gemüse damit, man kann aber das Gemüsecurry auch als Beilage bzw. Sauce reichen.

Ein schnelles Gericht aus der vegetarischen Küche!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nova_29

Moin, Ein wirklich sehr leckeres Rezept. Wir hatten Tortellini dazu. LG Nova

11.11.2021 16:50
Antworten
dwagner

Habe es gerade fertig gestellt, und ..... lecker! Das ist echt genial. Es gab Püree und Fischfilet dazu. Gruß dwagner PS: 5 ***** gerne

03.05.2019 11:39
Antworten
DaLU_

Ich habe statt den Möhren Hokkaido Kürbis mit rein. War auch sehr lecker. Gewürzt wurde mit Curry, Koriander gemahlen, Kümmel gemahlen, Curry und Chilli. So perfekt auch als eigenständige Mahlzeit.

08.04.2019 14:43
Antworten
patty89

Hallo dieses Gericht gab es heute zu Reis und es war echt sehr lecker Danke für das Rezept LG Patty

16.05.2017 19:00
Antworten
kochfee182

Das hat uns sehr gut geschmeckt. 1:1 nachgekocht, nur noch eine Möhre mehr reingeschnippelt (die musste weg). Mit Spiralnudeln hat dieses Gericht für 2 Personen zwei Tage lang gereicht. Schmeckt auch am 2. Tag noch super lecker! Koche ich garantiert mal wieder. LG Suse

18.10.2016 18:27
Antworten
Petitange85

Dieses Rezept ist genial! ich hab es statt mit Spitzkohl mit Wirsing gemacht und für meinen Schatz noch ein Stück Putenfilet dazu angebraten. Aber das ist soooo lecker, da braucht man kein Fleisch dazu! :-) Foto ist auch hochgeladen! Fazit: Wird auf alle Fälle wieder gekocht!

25.01.2016 19:30
Antworten
CBR-Lutzi

Hey, hab lange nach einer leichten und "mal anders" Nudelbeilage gesucht. Hat sehr gut gepasst. Danke!

12.12.2013 19:38
Antworten
bsaat

Spitzkohl einmal anders...schönes Rezept! Kohl ist bei meinen Kindern sonst nicht so der Hit, hat jedoch mit angebratenen Speckwürfeln auch meinen Nicht-Vegetariern sehr gut geschmeckt :-) Schöne Gewürze! Serviert zu selbstgemachten Bandnudeln. Bilder sind beigefügt. Danke & Gruß Bsaat

17.11.2011 14:39
Antworten