Dessert
Festlich
Frucht
Party
Sommer
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Beeren in Champagnergelee

Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.06.2010



Zutaten

für
1 Liter Champagner, oder Sekt
1 ½ EL Gelatinepulver
250 g Zucker
Zitronenschale, 4 Streifen
Orangenschale, 4 Streifen
250 g Erdbeeren, kleine, entstielt
250 g Heidelbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hälfte des Champagners in eine Schüssel geben und warten, bis die Bläschen verschwunden sind. Die Gelatine in einer gleichmäßigen Schicht auf den Champagner geben und etwas fest werden lassen, nicht rühren. Inzwischen den restlichen Champagner in einen großen Topf gießen, den Zucker und die Schalenstreifen zugeben und bei mittlerer Hitze rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Topf vom Herd nehmen, Gelatinemischung hineingeben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Ganz abkühlen lassen, dann die Schalenstreifen entfernen.

Beeren auf 8 Sektgläser à 125 ml verteilen und das Gelee langsam in die Sektgläser gießen. In den Kühlschrank stellen, bis die Gelatine fest geworden ist. 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SHanai

Schmeckt auch sehr lecker mit TK-Beeren.

17.09.2011 21:40
Antworten