Backen
Torte

Cuba Libre - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 3.6 Abgegebene Bewertungen: (3)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Saftiger Schokoladenkuchen mit einer Rum - Limonen - Creme, für 12 Stücke

40 min. normal 04.06.2010
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
200 g Mandel(n), gemahlen
3 EL Mehl
150 g Zucker
200 g Kuvertüre, zartbitter
40 g Schokolade, Vollmilch
125 g Butter
4 cl Rum, schwarz
Fett, für die Form

Für die Füllung:

2 Ei(er)
400 g Sahne
75 g Zucker
5 Blatt Gelatine
2 Limone(n)
4 cl Rum, schwarz
1 Port. Kuchenglasur, Schokolade


Zubereitung

Tortenteig:
Eier trennen, Eiweiß schlagen. Schokolade und Butter schmelzen. Eigelb mit Zucker glatt rühren. Rum, Mandeln und Mehl hinzufügen. Dann geschmolzene Schokolade und Butter dazugeben und verrühren. Eiweiß unterheben und in einer gefetteten Springform bei 220° 20 Minuten backen.
Auskühlen lassen und quer durchschneiden.

Füllung:
Eier trennen, Eiweiß schlagen. Schale einer Limone abreiben, Saft beider Limonen auspressen. Rum zum Saft geben, Blattgelatine darin 5 Min einweichen und in der Mikrowelle kurz (30-60 Sekunden) erhitzen, dabei nicht zum Kochen bringen. Eigelb mit Zucker glatt rühren, Flüssigkeit dazugeben. Sahne steif schlagen, unterheben. Eiweiß unterheben. Kühl stellen. Auf den Kuchenboden geben, wenn es zu gelieren beginnt bzw. zähflüssig ist. 8 Stunden kühlen. Den Kuchendeckel darauf legen. Mit Schokoladenglasur überziehen.

Je nachdem, wie alkoholisch man es mag, kann man mit der Rum-Menge noch etwas 'Rum-spielen'. Die Cuba Libre-Torte ist aber eher nichts für Kindergeburtstage!

Verfasser




Kommentare

ManuGro

Hallo,

heute gab es diese feine Torte bei uns.

Den Boden habe ich bei knapp unter 200 ° C 25 Minuten gebacken. Ich finde ihn aber etwas bröselig. Da wäre mir Biskuit lieber.

Aber die Creme ist sehr lecker.

Ich habe die Torte mit Sahnetupfern und Cola-Rum-Gelee-Würfeln dekoriert. Die Kuvertüre oben habe ich weggelassen.

Vom Rum (bei mir Havanna Club) darf es ruhig etwas mehr sein, sonst schmeckt man ihn gar nicht hervor.

Fotos sind unterwegs.

LG ManuGro

24.02.2012 15:43
Antworten
anne_josefine

Hallo,

die Torte schmeckt fantastisch!

Wir hatten leider keine Limonen und haben stattdessen Zitronen genommen. Und statt 4cl, haben wir jeweils ca. 8cl braunen Rum genutzt. War für uns die perfekte Menge, man schmeckt ihn aber er kommt nicht zu stark raus.

Danke für dieses wunderbare Rezept!

21.01.2017 10:19
Antworten
anne_josefine

Ich mag diese Torte sehr gerne, ich würde sie gerne im Sommer zu einem Geburtstag backen. Hat jemand eine Idee wie ich die rohen Eier in der Füllung ersetzen könnte, so das die Stabilität aber dennoch gegeben ist?

Danke schonmal :)

14.05.2017 15:14
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo anne_josefine,

eine Idee habe ich leider nicht, weil ich nicht so die erfahrene Tortenbäckerin bin. Aber einen Tipp habe ich für Dich:
Im Forum Torten und Kuchen lesen mit Sicherheit erfahrene User Deine Frage. Eröffne dort einen thread und Dir wird sicher geholfen:
http://www.chefkoch.de/forum/1,35/Torten-Kuchen.html

Lieben Gruß

Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.05.2017 22:20
Antworten