Garnelencurry mit Pasta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.06.2010



Zutaten

für
1 Stück(e) Ingwer
1 Chilischote(n), grüne
1 EL Currypaste, grüne
800 ml Kokosmilch
½ TL Currypulver, scharfes (HotCurry)
¼ TL Koriander
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß
Fischsauce
Palmzucker
500 g Spargel, grüner oder Thaispargel
300 g Kirschtomate(n)
400 g Garnele(n)
2 EL Öl, (Erdnussöl)
600 g Pasta, z. B. Orcchiette
einige Stiele Thai-Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Ingwer und Chilischote grob schneiden und mit der Currypaste in Öl anbraten, mit der Kokosmilch ablöschen. Aufkochen lassen, dann mit dem Zauberstab pürieren. Die Gewürze hinzugeben und mit Palmzucker und Fischsauce abschmecken.

Den Spargel in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden, Die Tomaten halbieren oder vierteln. Die Garnelen waschen und abtropfen lassen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

Öl im Wok erhitzen und darin den Spargel anbraten; nach ca. 4 Minuten die Garnelen dazugeben und kurz mitbraten. Die Tomaten mit der Hand leicht zerquetschen und dazugeben. Alles mit der Kokossauce aufgießen. Mit Palmzucker und Fischsauce erneut abschmecken.

Die abgegossenen Nudeln untermischen und mit Thai-Basilikum bestreut sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

saeckchen

Sehr lecker! Schöne Kombination von Pasta und Kokos.

23.02.2014 20:00
Antworten
zehnvorne

Hallo suppenlilli, ganz tolles Rezept - hab ich schon mehrmals gekocht! Fünf Sterne und ganz liebe Grüße, zehnvorne

01.10.2010 13:41
Antworten