Braten
Geflügel
Hauptspeise
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Pikant gewürzte Hähnchenschenkel in Rotwein - Worcestersauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.06.2010



Zutaten

für
1 kg Hähnchenschenkel
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
200 ml Rotwein
500 ml Hühnerbrühe
50 ml Sahne
1 EL Worcestersauce
Tomatenmark
Paprikapulver
1 EL Olivenöl
Prise(n) Chilipulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Hähnchenschenkel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprika kräftig einreiben.

Den Bräter leicht mit Olivenöl einfetten. Die Hähnchenschenkel hineingeben und Zwiebeln und Knoblauch dazwischen verteilen.

Die Hähnchenschenkel im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten braten, bis die Zwiebeln leicht braun sind.

Die Hähnchenschenkel wieder herausnehmen, mit dem Rotwein ablöschen und für 5 weitere Minuten in den Backofen schieben. Danach die Brühe angießen und die Hitze des Backofens auf 175°C reduzieren. Die Hähnchenschenkel weitere 30 Minuten braten. Danachi aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

Die Sauce im Bräter auf dem Herd zum Köcheln bringen. Mit Worcestersauce und Chili würzen. Die Sahne und das Tomatenmark hinzugeben, aufkochen lassen und abschmecken. Die Hähnchenschenkel wieder hinzugeben und noch 5 bis 10 Minuten im Backofen ziehen lassen.

Dazu schmeckt Reis und Brokkoli.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monkabi

Hallo, daß das Rezept noch nie kommentiert worden ist tut mir leid denn es schmeckt sehr gut. Ich habe etwas mehr Sahne genommen und noch etwas Ingwer dazu gegeben. Die Schenkel brauchten auch etwas länger bis das Fleisch gar war. Es hat uns allen aber sehr gut geschmeckt und wir werden es bestimmt wieder machen. Danke für das Rezept. Hätte es beinahe vergessen - wir haben Reis dazu gemacht. LG Monkabi

01.02.2017 18:24
Antworten