Braten
Festlich
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenstreifen mit Crémant - Rahm

meine Hauptspeise zum letzten Weihnachtsmenü

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 04.06.2010 580 kcal



Zutaten

für
1 Glas Pfifferlinge
200 g Pilze (Kräuterseitlinge)
200 g Champignons
150 g Schalotte(n)
1 Zwiebel(n)
500 g Putenbrust
250 g Kartoffel(n)
2 große Karotte(n)
1 Ei(er)
1 EL Mehl
6 EL Öl
¼ Liter Champagner (Crémant rosé)
0,2 Liter Wasser
1 TL Hühnerbrühe
1 TL Speisestärke
200 g Schlagsahne
Thymian
Majoran
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Pfifferlinge abtropfen lassen, frische Pilze putzen. Seitlinge halbieren, Champignons in Scheiben schneiden. Schalotten schälen, halbieren. Kräuter waschen, abzupfen, fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden.

Zwiebel, Kartoffeln und Karotten schälen und raspeln. Ei und Mehl darunter rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelmasse esslöffelweise hineingeben, flach drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Rösti auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm stellen.

2 El Öl erhitzen, Fleisch darin rundherum anbraten, herausnehmen und würzen. Frische Pilze im heißen Bratfett anbraten. Schalotten und Kräuter zugeben, andünsten. Crémant und Wasser zugießen, aufkochen. Brühe einrühren, ca. 5 Min. köcheln lassen.
Fleisch und Pfifferlinge zu den Pilzen geben. Stärke mit Sahne verrühren, einrühren und 2-3 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.