Nuss - Nougat - Mousse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.06.2010 555 kcal



Zutaten

für
175 g Nutella
1 EL Kaffeepulver (Espresso-), Instant
1 EL Kakaopulver
250 g Schmand
100 g Schlagsahne
25 g Pistazien, gehackt
1 kleiner Apfel
etwas Zitronensaft
Minze, zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
6,86 g
Fett
43,87 g
Kohlenhydr.
33,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nuss-Nougat-Creme, Espressopulver, Kakao und Schmand in einer Schüssel verrühren. Mit dem Schneebesen des Handrührgeräts aufschlagen. Die Sahne steif schlagen. Pistazien, bis auf einige zum Garnieren, und geschlagene Sahne unter die Creme heben.
Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in kleine Würfel schneiden und sofort mit ein wenig Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Die Mousse in Gläser füllen. Apfelwürfel darauf verteilen und restliche gehackte Pistazien darüber streuen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Tipp:
Sehr hübsch sieht es aus, wenn die Mousse in selbst gemachten Schokoförmchen serviert wird.
Dazu 150 g Kuvertüre hacken und über einem waren Wasserbad schmelzen. Je etwas Kuvertüre in 8 Muffin-Papiermanschetten gießen, mit einem Löffel oder Silikonpinsel die Kuvertüre an den Seiten hochstreichen. Kuvertüre im Kühlschrank vollständig hart werden lassen. Dann das Papier vorsichtig von den Schokoförmchen abziehen und die Mousse hineinfüllen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker ich hatte letzte Woche Nutella gekauft ich habe in 4 Gläser serviert. Wir mögen keine Pistazien ich nahm 2 kleine Äpfel ansonsten habe ich an Rezept gemacht. Danke für das perfekte Rezept. LG Omaskröte

19.03.2020 17:29
Antworten
Sächsytogo

Sehr lecker mit „ selbst gemachten „ Nutella. Fast schon gesund😉

18.03.2020 20:15
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker. Ich habe nach Deiner Anweisung auch Schokoförmchen hinbekommen. Sehr gerne wieder vor allem für Gäste, aber nicht nur... . Die Mousse lässt sich gut einen Tag vor Verzehr zubereiten. Danke für das sehr schöne Rezept! LG Hobbykochen

17.03.2020 18:49
Antworten
Estefania1

Hallo! Dein Dessert hat sehr lecker geschmeckt und ist schnell zubereitet. 5* dafür. Ich würde beim nächsten Mal evtl. etwas mehr Schmand verwenden, damit es weniger süß ist. Mit Birnenstückchen schmeckt dieser Nachtisch bestimmt auch sehr gut. Vielen Dank für das schöne Rezept! Ein Foto habe ich hochgeladen! LG, Estefania

19.04.2015 20:46
Antworten
SchnuppelAS

Auf der Suche nach einem Rezept, wie ich meinen übrig gebliebenen Schmand verwerten kann, bin ich hier hängen geblieben. Einfach Wahnsinn! Schmeckt unerwartet superlecker!! Vielen Dank!!

01.01.2012 17:18
Antworten
anne9811

Hallo ManuGro, vielen Dank für die gute Bewertung, glaube dir, dass es mit halb Schmand, halb Sauerrahm auch gut schmeckt. LG anne9811

13.08.2010 15:17
Antworten
ManuGro

Hallo, dieses Dessert ist einfach toll. Ich habe halb Schmand, halb Sauerrahm genommen. 5 ***** von uns. LG + dks ManuGro

13.08.2010 00:03
Antworten