Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.06.2010
gespeichert: 122 (0)*
gedruckt: 972 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2005
15 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, halb und halb
Paprikaschote(n), grün und gelb
4 m.-große Tomate(n)
1 Glas Rotwein, ersatzweise Brühe
Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
500 ml Brühe
1 Tasse Reis
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln nicht zu fein schneiden, die Paprika und die Tomaten würfeln. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Bei 75% Hitze das Hackfleisch darin krümelig braun anbraten. Das Tomatenmark einrühren und die Zwiebeln dazugeben. Diese leicht glasig anbraten, mit Rotwein ablöschen. Nach 2-3 Minuten die Paprika und die Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vorwürzen, gut verrühren. Die Brühe und den Reis unterrühren, die Hitze auf höchstens 25% zurückdrehen und alles zugedeckt leicht köcheln lassen, damit der Reis aufgehen kann.

Nach ca 15-25 Minuten (je nach Reis) sollte noch etwas Flüssigkeit über sein. Eintopf-Konsistenz ist am besten.

Tipp:
Serviert wird mit einem Schlag Creme fraiche und frischen Kräutern. Dazu gibt es frisches Baguette.
Das Essen eignet sich gut für Parties, aber man sollte die 4-Personen Menge einmal vorher gemacht haben, da man die Mengen nicht so einfach multiplizieren kann. Ab 10 Personen empfiehlt sich vorgekochter Reis.