Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Hülsenfrüchte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Linsen - Bolognese von Sarah

vegetarisch genießen - leckeres mal ohne Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.06.2010 656 kcal



Zutaten

für
200 g Möhre(n)
200 g Staudensellerie
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
8 Stiele Thymian
200 g Linsen, rote
1 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
400 g Tagliatelle
100 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
656
Eiweiß
31,53 g
Fett
11,21 g
Kohlenhydr.
104,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Möhren schälen, waschen. Sellerie waschen, putzen. Zwiebeln abziehen. Vorbereitetes Gemüse in feine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Thymian waschen, trocken schütteln, einige Stiele beiseite legen. Blättchen von den übrigen Stielen zupfen.

Linsen waschen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Gemüse unter Wenden ca. 5 Minuten andünsten. Linsen nach ca. 3 Minuten dazugeben, mit Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Linsen-Bolognese mit Salz, Pfeffer, Zucker und Thymian abschmecken.

Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Käse fein zerbröseln. Nudeln und Linsen-Bolognese auf Tellern anrichten, mit Käse bestreuen und mit restlichem Thymian garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Lecker, schnell gemacht, vegetarisch und hilft mir beim abnehmen. Danke dafür Lg Mellimaus

28.03.2019 12:22
Antworten
kaya1307

Hallo! Bei uns gabs heute mittags diese Pastagericht. An Nudeln hab ich Fusili verwendet und noch eine paar Tomaten mit in die Sauce geschmuggelt. Der Fetakäse rundet das Gericht schön ab. Ohne Fetakäse wäre es mir zu fad gewesen. lg kaya

03.08.2012 13:18
Antworten
Dinkeltussi

Hallo Sarah, ich habe heute Deine Linsen - Bolognese ausprobiert. Das Gericht war superlecker. Ich muss für mich noch richtig ausloten, dass das Gemüse bissfest und die Linsen gleichzeitig gar sind. In meinem Fall waren die Linsen noch zu bissfest. Deshalb werde ich das Gemüse beim nächsten Mal in etwas größere Stücke schneiden. Ich glaube dann passt es. Als fleischfreies Gericht war es perfekt. LG, Gabi

08.06.2011 12:57
Antworten