Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.06.2010
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 235 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
300 g Butter, weiche
250 g Zucker
1 Pck. Vanillearoma, (Bourbonvanille)
5 m.-große Ei(er)
250 g Weizenmehl, Type 405
125 g Speisestärke
2 TL Backpulver
  Für die Füllung:
200 g Haselnüsse, gemahlen
75 g Zucker
1 m.-großes Ei(er)
3 EL Apfelsaft
4 EL Wasser
  Für den Guss:
200 g Schokolade, (Zartbitterschokolade)
2 TL Öl (z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl)
  Zum Verzieren:
  Krokant, (Haselnusskrokant) oder Zuckerperlenoder
  Mandelblättchen oder gehobelte Haselnüsse

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Butter in einer Rührschüssel mit dem Rührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillearoma unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach unterrühren, jedes Ei ca. ½ Minute. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und auf 2 Portionen verteilt kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine Gugelhupfform (Ø 24 cm, gefettet und bemehlt) geben.

Für die Füllung die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen, dies ist wichtig für den Geschmack, und auf einem Teller abkühlen lassen. Die Haselnüsse mit Zucker, Ei, Apfelsaft und Wasser verrühren. Die Masse auf den Teig geben und eine Gabel spiralförmig durch Teigschicht und Füllung ziehen, damit ein leichtes Marmormuster entsteht. Die Form auf dem Rost auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen schieben. Den Kuchen bei Ober-/Unterhitze 180°C, vorgeheizt oder Heißluft 160°, nicht vorgeheizt oder Gas Stufe 2-3, nicht vorgeheizt ca. 65 Minuten backen

Die Form auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen etwa 10 Minuten darin stehen lassen. Dann den Kuchen aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Für den Guss die Schokolade in kleine Stücke brechen und mit dem Öl in einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen und geschmeidig rühren. Den Guss auf dem Gugelhupf verteilen. Mit bunten Zuckerstreuseln, Haselnusskrokant, Haselnussblättchen oder Mandelblättchen verzieren. Gut schmeckt auch, wenn man eine zweite Glasur (z.B. Haselnussglasur) in dicken "Nasen" über den ersten Guss laufen lässt.