Hühnchen mit Couscous und grünen Bohnen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.12.2003



Zutaten

für
2 Hühnerbrüste, in Sojasauce mariniert
750 g Bohnen, frische grüne
2 Zehe/n Knoblauch
2 Chilischote(n)
5 EL Olivenöl
2 EL Butter
2 Tasse/n Couscous, gekochten
6 Blatt Minze, frische
2 Blätter Salat
1 Zitrone(n), den Saft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Gepressten Knoblauch im Olivenöl anbraten. Die Chilischoten waschen und in kleine Stückchen schneiden, zu dem Öl geben. Die Bohnen darin bei schwacher Hitze braten, bis sie weich und bräunlich sind (ca. 15 - 20 Minuten).
Die Hühnerbrüste in kleine Stücke schneiden und in der Butter heiß anbraten, bis sie sehr dunkel sind.
Wenn die Bohnen und das Huhn abgekühlt sind, auf dem Teller ein Salatblatt anrichten, darauf Couscous geben, dann die Bohnen und das Huhn darauf legen.
Den Zitronensaft darauf träufeln und mit den Minzeblättern dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ingeling67

Schmeckt sehr lecker, ich füge den Bohnen oft noch Paprika bei.

01.05.2022 18:00
Antworten
Lilajule

Ich hab das Huhn in Sojasoße, gepresstem knoblauch und Orangensaft mariniert. Das hatte ich noch aus einem anderen Rezept. Hab die Bohnen wie im Rezept gebraten und sie danach mit dem Huhn vermengt. Bei mir gabs statt Couscous Bulgur, den hatte ich noch übrig. War sehr lecker!

01.05.2017 05:47
Antworten
förgi

Ganz neuer Geschmack! Hat uns gut geschmeckt, das nächste Mal werde ich statt der Bohnen nur Möhren nehmen; die Bohnen waren etwas hart geblieben. Und die Mengenangabe für den Couscous war zu groß. Übrigens haben wir das Gericht warm gegessen, die Schärfe der Chilis hat auch gewärmt... Foto folgt. Grüße von förgi

31.01.2016 20:11
Antworten
Ednukru

Moin, Gestern gab es bei uns dieses Gericht. Die Kombination von Bohnen und CousCous war sehr lecker. Das Fleisch war eher langweilig. Ersteres wird nochmal gekocht, das Fleich wird aber weggelassne. Grüße

23.06.2012 08:54
Antworten
CBR-Lutzi

Uns hat es leider nicht so gut geschmeckt, daher kann ich leider nur 2 Sterne vergeben. Das mag aber an unserem persönlichen Geschmack liegen. LG, Lutzi

14.08.2011 21:21
Antworten
bsiegert

Hallo Karl Heinz Lehmann Also COUSCOUS ist eine Arte Hirse aber das kann man vielfältig verwenden,Die Zubereitung steht auf der Packung.Man kann dieses zu Fleisch,Fisch oder Gemüse essen,Dann gutes gelingen und guten Appetiet gruß BIRGIT

05.07.2004 09:44
Antworten
bsiegert

Hallo meine lieben ist ja prima Rezept ich habe gerade couscous zuhause wollte schon lange mal was probieren.Das erste mal couscous habe ich 1996 in TUNESIEN gegessen war lecker.gruß birgit

05.07.2004 09:36
Antworten
Karl-HeinzLehmann

Hallo, ich würde das Rezept ja ausprobieren, aber was sind Couscous?

05.07.2004 09:33
Antworten
TexMexHex

Hier meine offizielle Entschuldigung zu dem wirren KochDeutsch. mit Couscous, gekocht meine ich natuerlich "nach Packungsanweisung zubereitet". Da habe ich es mir wohl zu einfach gemacht, Verzeihung! LG TexMexHex

31.01.2004 23:44
Antworten
Sylvi

Habe ich mir ausgedruckt und werde es demnächst mal ausprobieren. Gruß Sylvi

31.12.2003 15:27
Antworten