Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2010
gespeichert: 79 (0)*
gedruckt: 524 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2008
1.651 Beiträge (ø0,5/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
150 g Mehl
75 g Zucker
50 g Quark
50 ml Öl
50 ml Orangensaft
Ei(er)
1/2 Beutel Backpulver
  Für den Belag:
Orange(n)
450 g Quark
150 g Zucker
50 g Speisestärke
50 g Butter, geschmolzen
Ei(er)
  Für den Guss:
5 Stück(e) Schokolade, (After eight)
2 Beutel Tortenguss, klar
  Orangensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den ersten Zutaten einen Teig bereiten, dabei aber die Eier trennen, den zubereiteten Eischnee zum Schluss unterheben und den Teig in eine Springform geben (ich habe eine 20 x 30 cm Auflaufform genommen, die ich mit Backpapier ausgelegt hatte).

Die Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen und für den Guss zur Seite stellen.

Die restlichen Zutaten vermengen, Orangenfilets unterheben und auf den Teig streichen.
Bei 160°C ( Umluft ) 40 min backen.

Nach dem Auskühlen After eight zerbrechen und auf dem Kuchen verteilen.

Den Orangensaft mit Wasser auf einen halben Liter auffüllen und den Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen.
Den Guss über den Kuchen gießen und fest werden lassen.