Bewertung
(87) Ø4,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
87 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.06.2010
gespeichert: 1.711 (1)*
gedruckt: 13.134 (105)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2010
794 Beiträge (ø0,24/Tag)

Zutaten

60 g Butter, weich
130 g Grieß, Hartweizengrieß
Ei(er)
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weiß/ schwarz, frisch gemahlen
 etwas Muskat
 TL Majoran, knapp - je nach Geschmack
  Schnittlauch, Menge nach Wunsch, zum Bestreuen
2 Liter Gemüsebrühe, zum Kochen der Nockerl
 evtl. Möhre(n), in Scheiben geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die weiche Butter mit dem Quirl geschmeidig rühren. Die beiden Eier unterrühren. Grieß dazu geben und zu einem Teig rühren.
Mit Salz, weißem oder schwarzem Pfeffer, Muskat und Majoran würzig abschmecken.
Grießnockerlteig 15 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit reichlich Brühe aufsetzen (damit Nockerl locker schwimmen können) und zum Kochen bringen.
Mit einem Teelöffel aus der Teigmasse "Nockerl" abstechen und in die kochende Brühe geben.
Bei milder Hitze ca. 20-25 Minuten ziehen lassen.

Tipp: In der Brühe Möhren-Scheiben mitgaren - das ist nicht nur gesund, sondern auch sehr dekorativ.

Ergibt ca. 15 Grießnockerl