Vegetarisch
Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Sommer
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelauflauf mit Feta und Tofu

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.06.2010



Zutaten

für
8 m.-große Tomate(n)
1 m.-große Zucchini
200 g Tofu
300 g Nudeln, (Makkaroni)
200 g Feta-Käse

Für die Marinade:

2 Knoblauchzehe(n), sehr klein geschnitten oder durchgepresst
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
2 EL Sojasauce

Für die Sauce:

100 g saure Sahne
100 g Crème fraîche, evtl. fettarm
100 ml Sahne, evtl. Cremefine
Salz und Pfeffer
2 EL Basilikum, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten vorkochen. Tomaten, Zucchini, Tofu und Feta klein schneiden.

Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel miteinander verrühren und darin den Tofu einlegen.

Für die Sauce die saure Sahne mit Crème fraîche , Sahne und Basilikum gut verrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Das Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben. Die Nudeln darauf geben und den Tofu mit der Marinade darauf verteilen. Die Sauce darüber gießen und den zerbröckelten Feta darauf streuen.

Den Auflauf ca. 25 Minuten bei 200 Grad backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lea_90

Mein Lebensgefährte und ich sind gerade dabei Tofu für uns zu entdecken und daher immer auf der suche nach neuen Rezepten. Wir haben das Rezept ausprobiert und es hat zu 100 % unseren Geschmack getroffen. Es ist super lecker und macht Spaß zu kochen und zu essen. Vielen Dank für das tolle Rezept!

20.04.2015 16:55
Antworten