Wackel - Eier


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 01.06.2010



Zutaten

für
4 Ei(er)
1 Beutel Götterspeise nach Wahl
3 EL Zucker
¼ Liter Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Die Eier, an der unteren Seite etwas aufpulen und den Inhalt ausschütteln. Die Eier von innen gründlich reinigen und abtropfen lassen.

Die Götterspeise (kein instant), statt mit einem halben Liter Wasser, mit gut der Hälfte Flüssigkeit zubereiten, abkühlen und, bis zum Überlaufen, in die Eier füllen und im Kühlschrank erstarren lassen. Das geht gut in Eierpappen.

Danach die Schale vorsichtig abpellen und die Eihaut abziehen. Hübsch dekoriert mit Vanillesoße oder Schlagsahne servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stiernacken

Es ist immer wieder ein Vergnügen die Eier zu machen. Sehen sehr originell aus und schmecken sehr lecker. 4 🌟

16.05.2021 19:30
Antworten
schinkenröllchen13

zu Ostern und sie kamen super an. LG schinkenröllchen 13

13.04.2020 22:32
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, was für eine tolle Idee ! Wir hatten die Wackel - Eier

13.04.2020 22:31
Antworten
Kaffeeluder

Ich hätte da eine andere Idee..... statt der Eier könnte man doch auch Wasserbomben nehmen...also diese kleinen Luftballons....so werde ich es versuchen....wenn man die "Eier" schön legt sollte das auch eine Eierform ergeben. Liebe Grüße vom Kaffeeluder

21.04.2017 16:18
Antworten
gripfli

Hä? Ne bessere Form für ein Ei als ein Ei gibt es doch gar nicht! Ausserdem dürfte das PlastikZeug der Ballons absolut nicht lebensmittelecht sein! Schlimm genug, dass die KinderZimmer heutzutage voller Müll aus China sind, man muss es ja nun nicht auch noch ins Kind reinstopfen.

10.04.2019 10:17
Antworten
andingi

hallo das haben wir heute zu ostern gemacht. mein enkel ist begeistert. lg andreas

24.04.2011 09:02
Antworten
Soprana

das freut mich riesig

24.04.2011 19:37
Antworten
Wibbelig

Hallo! Also Du schreibst Beutel, aber kein Instant. Bevor ich da was falsch mache, was genau meinst Du denn??? Ich kenne nur das Pulver, in gelb, rot, grün, was man mit heißem Wasser anrührt. Wär super, wenn Du noch antworten kannst. Frohe Ostern

22.04.2011 20:17
Antworten
Soprana

es sind genau die, die du meinst, bei uns sagt man beutel dazu.

23.04.2011 06:47
Antworten
Mondaminchen

aber das ist doch instant...

07.10.2011 13:18
Antworten